Registrierungspflichtiger Artikel

Predictive Analytics Wissenschaftler sagen voraus, wer Europameister wird

Redakteur: Johann Wiesböck

Welches der 24 Teams der Fußballeuropameisterschaft den Titel gewinnt, steht erst in einem Monat fest. Doch welche Taktik erfolgversprechend ist, können Forscher des KIT schon jetzt sagen. Und dank Big Data und Statistik wissen Wissenschaftler des KIT schon heute, wer der wahrscheinlichste Europameister wird. Und sie wissen auch, warum es so teuer werden kann, sein Fußball-Sammelbildalbum zu vervollständigen.

Firmen zum Thema

Frankreich (34,4 %), Spanien (17,5 %) und England (11,3 %) haben bessere Chancen als Deutschland mit weniger als 10%
Frankreich (34,4 %), Spanien (17,5 %) und England (11,3 %) haben bessere Chancen als Deutschland mit weniger als 10%
(Bild: Pixabay)

„Der Begriff Spielsystem trifft das heutige Geschehen auf dem Platz nicht mehr genau“, findet Sportwissenschaftler Dr. Dietmar Blicker vom KIT. Seine Arbeitsgruppe erstellt Spielanalysen unter anderem für den Karlsruher SC und untersucht die taktische Entwicklung im Fußball. „Während früher 90 Minuten „4-4-2“ oder „5-3-2“ gespielt wurde, ist das moderne Spiel viel flexibler geworden.“

Statt in Systemen wird in „Spielprinzipien“ festgelegt, welcher Spieler sich in welchen Situationen wie verhalten soll. Die taktische Schulung der Spieler steht also immer mehr im Mittelpunkt. „Auf dem Platz müssen Spieler selbstständig erkennen können, ob sie nun in der Rolle eines Innen- oder Außenverteidigers gebraucht werden.“