Echtzeit Datenanalyse

Wichtige Tipps zum Aufbau einer OT-Cloud-Lösung

Osisoft Titelbild WP

Wie lassen sich Produktionsanlagen im Blick behalten? Wie können teure Ausfälle verhindert werden? Linde nutzt Cloud Services, um schnelle Fernüberwachung mit sicherer Datenverteilung zu ermöglichen.

Linde ist nicht nur Produzent von Industriegasen, sondern gleichzeitig auch Prozessanlagenbetreiber, Engineering-Unternehmen und Hersteller von Schlüsselkomponenten.

Mit Hilfe der OSIsoft Cloud (OCS) und Tools für künstliche Intelligenz können die Linde-Ingenieure nun Betriebsdaten analysieren, um Anomalien zu erkennen, Wartungsbedarf vorherzusagen und optimale Einstellungen zu bestimmen. Die Automatisierungsbemühungen dienen nicht nur als Bausteine für interne Strategien, sie wurden zur Grundlage für Linde Advanced Operations Services (LAOS). OCS erwies sich als schneller, effizienter und sicherer Weg, um die Anforderungen an Data Science und Fernüberwachung zu unterstützen. Die flexible, Cloud-native Architektur macht es einfach, das System schnell und sicher zu konfigurieren, Daten zuzuordnen und zu teilen.

Im Whitepaper erfahren Sie mehr zu:

  • Herausforderungen beim Remote Monitoring von Anlagen und Maschinen
  • Lindes Einführung einer OT Cloud - OSIsoft Cloud Systems
  • Vernetzung von operationalen Daten vom Sensor bis BI und Data Science
  • Schnelle, einfache und sichere Konfiguration einer operationalen Cloud Lösung im Produktionsbereich
  • Anbindung an Microsoft Azure

Anbieter des Whitepapers

OSISoft Europe GmbH

Mainzer Landstraße 178 - 190
60327 Frankfurt am Main am Main
Deutschland

Osisoft Titelbild WP

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung