Suchen

Kooperation

Wago beteiligt sich am IIoT Innovation Center in Garching

| Redakteur: Julia Moßner

Im letzten Jahr gründete das Beratungsunternehmen Accenture in Garching ein Zentrum, um Kunden bei der Digitalisierung zu unterstützen. Nun ist auch Automatisierungsspezialist Wago aus Minden mit an Bord.

Firmen zum Thema

Teilnehmer einer Führung durch die IoT-Dauerausstellung.
Teilnehmer einer Führung durch die IoT-Dauerausstellung.
(Bild: Wago)

Wenn sich Unternehmen Inspirationen für ihre Digitalisierung holen wollen, dann bietet das „IIoT Innovation Center“ von Accenture in Garching die beste Gelegenheit. Auf seinem Garchinger Shop Floor zeigt Accenture besonders viel versprechende IoT-Lösungen seines Netzwerks aus Tech-Konzernen, Industrieunternehmen, Hochschulen und Start-Ups. Das Zentrum ermöglicht es Unternehmen zum Beispiel, digitale Möglichkeiten auszuloten, um ihre Effizienz und Agilität zu verbessern sowie Geschäftsabläufe zu digitalisieren.

Auch Wago stellt dort seine Lösungen für die digitale Vernetzung in Unternehmen vor. Derzeit zeigt der Mindener Automatisierungsspezialist, wie sich Maschinensteuerungen über einen Wago-IoT-Gateway in wenigen Schritten mit der Cloud verbinden lassen. Die Wahl des Cloud-Anbieters bleibt den Kunden selbst überlassen. So sind sowohl Microsoft Azure, Amazon Web Service, IBM Cloud oder Third-Party-Lösungen möglich. Neben Cloud-Connectivity zeigt Wago ab dem Herbst auch einen Automatisierungs-Showcase, eine herstellerunabhängige Lösung für die Automatisierung wandlungsfähiger Produktionsanlagen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45441292)