Suchen

Webinar Aufzeichnung

Optimierte Maschinenauslastung, Predictive Maintenance

Use-Case: So digitalisiert thyssenkrupp seine Produktion

Industrie 4.0 setzt neue Effizienzpotentiale frei. Doch wie gelingt der Start? Wie werden Daten unterschiedlicher Maschinen und Produktionsmittel verschiedener Hersteller zusammengeführt? Das sehen Sie am Beispiel von Intel & thyssenkrupp.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Intel Deutschland GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter

Sägen, Fräsen, Schleifen, Tieflochbohren, 5-Achs-Bearbeitung, … Der Maschinen-Park eines Fertigungs-Unternehmens ist oft ein bunter Mix aus Produktionsanlagen verschiedener Hersteller und aus unterschiedlichen Baujahren. Manche werden manuell bedient, andere arbeiten vollautomatisch. Trotz optimierter Abläufe gehören Produktionsstörungen, etwa durch fehlendes Material oder elektrische/mechanische Fehler an den Maschinen, zur Tagesordnung.
 

Auch bei thyssenkrupp. Und das musste sich ändern! Digitale Ansätze führten zu optimierten Fertigungs-Prozessen: schnellere Reaktionen, weniger Störungen und Ausfälle, effizientere Produktion und effizienteren Personaleinsatz.
 
Sehen Sie in der Aufzeichnung des Webinars, wie thyssenkrupp in Zusammenarbeit mit Intel…
 
  • eine vollständig digitalisierte Produktionskette mit Maschinen aus der prä-digitalen Ära umsetzte;
  • die Ausfallzeit seiner Maschinen um 7% reduziert hat;
  • und gleichzeitig die Produktivität um 10% steigern konnte.
 
Das können Sie auch umsetzen! Schnell und einfach. Sie lernen die toii® Industrial Internet of Things (IIoT)-Plattform kennen, die Ihnen den Start in die digitale Produktion ermöglicht.
 
Jetzt Fertigung optimieren und Aufzeichnung ansehen!

Ihre Referenten: 

                             
Christian Roth                                Pascal Frank

Intel Corporation                           thyssenkrupp Materials IoT GmbH


©Intel Corporation. Intel, Das Intel Logo und andere Intel Markenbezeichnungen sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
 

Anbieter des Webinars

Intel Corporation

2200 Mission College Blvd.
95054-1549 Santa Clara
USA

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Intel Corporation übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.