Suchen

Arbeitsplätze Trotz Krise: Wenig Kündigungen im Maschinenbau

Redakteur: Katharina Juschkat

Corona, Handelsbarrieren und eine schwache Wirtschaft – Der Maschinenbau hat derzeit mit vielen Problemen zu kämpfen. Dennoch: Die Kündigungen halten sich zurück. Das zeigen aktuelle Zahlen des VDMA.

Firmen zum Thema

Fast jedes fünfte Unternehmen im Maschinenbau entlässt Stammpersonal.
Fast jedes fünfte Unternehmen im Maschinenbau entlässt Stammpersonal.
(Bild: gemeinfrei / Pexels )

Schon seit Anfang des Jahres kämpft der Maschinen- und Anlagenbau gegen viele Herausforderungen: Die schwache Wirtschaft, verschiedene Handelsbarrieren, ein struktureller Wandel in wichtigen Kundenindustrien und letztlich die Coronakrise. Das hat bisher rund 32.000 Beschäftigen im Maschinen- und Anlagenbau ihren Job gekostet. Ende Juni waren damit noch 1,03 Millionen Menschen in der Branche beschäftigt. Das sind aktuelle Zahlen des VDMA.

Aber: „Angesichts der immensen Belastungen bleibt dies ein moderater Abbau“, sagt VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

Mehr Kurzarbeit als Kündigungen

Fast jedes fünfte Unternehmen entlässt Stammpersonal, um durch die Krise zu kommen. Das zeigen die Zahlen der VDMA-Blitzumfrage von Anfang Juli. Weit mehr Unternehmen setzen auf Kurzarbeit: Fast 70 Prozent nutzen das Instrument, um Arbeitsplätze zu sichern.

Wiechers befürwortet dabei den Vorstoß von Bundesfinanzminister Olaf Scholz, die Kurzarbeit auf 24 Monate auszudehnen.

Im Juli befanden sich rund ein Drittel aller Beschäftigen im Maschinenbau in Kurzarbeit. Was aber positiv auffällt: Der Anstieg von Kurzarbeitern ist deutlich geringer als noch in den Monaten zuvor.

Kurzarbeit sichert zahlreiche Arbeitsplätze.

Ralph Wiechers

Nachfrage nach Fachkräften bricht ein

Derweil herrscht bei vielen Firmen Einstellungsstopp. Die Nachfrage im Ingenieursbereich ist im zweiten Quartal um über 20 Prozent eingebrochen. Damit hat sich die Zahl der gemeldeten Stellen im Maschinenbau zum Vorjahr halbiert. Der VDMA-Chefvolkswirt warnt davor, keine weiteren Fachkräfte einzustellen: „Die Ideen kreativer Köpfe sind das Rückgrat unseres innovationsstarken Maschinenbaus und Garant der Wettbewerbsfähigkeit.“

(ID:46810576)