Additive Fertigung Stratasys bietet 16 neue Materialien für drei additive Fertigungstechnologien an

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Erstmals sind auch Materialien von Drittanbietern für FDM 3D-Drucker verfügbar.

Auch das OML-Programm bekommt mit acht neuen Materialien Nachschub für neue Möglichkeiten im 3D-Druck mit Origin One von Stratasys.
Auch das OML-Programm bekommt mit acht neuen Materialien Nachschub für neue Möglichkeiten im 3D-Druck mit Origin One von Stratasys.
(Bild: Business Wire )

Der Hersteller von 3D-Druckern Stratasys hat 16 neue Materialien für seine Geräte angekündigt. Laut einer Mitteilung des Unternehmens soll diese Erweiterung neue Anwendungsfälle möglich machen.

Um seinen Kunden den Zugang zu mehr Materialien für FDM 3D-Drucker zu ermöglichen, ist Stratasys eine Partnerschaft mit den Materialherstellern Covestro, Kimya und Victrex eingegangen. Zu den neuen FDM-Materialien gehören etwa Hochleistungspolymere wie das Arkema/Kimya PEKK-SC oder das Victrex AM 200, verstärkte Polymere und Spezialpolymere wie etwa das Covestro PA6/66 GF20 FR, technische Polymere wie das Kimya PC FR und Polymere in Standardqualität. Die Materialien der Drittanbieter sollen noch in diesem Jahr erhältlich sein.

Polypropylen für den 3D-Drucker

Ebenfalls noch in diesem Jahr soll ein neues Material der leistungsstärksten Stufe von Stratasys eingeführt werden. Dabei handelt es sich um FDM Nylon-CF10, ein starkes Kohlefaser-Verbundmaterial.

Auch für den 3D-Drucker Origin One soll es insgesamt acht neue Materialien im Rahmen der Open Material License (OML) geben. Dazu gehören etwa Photopolymerharze zum Formen, Gießen, für Hochtemperatur-, Keramik-, elektrostatisch ableitfähige (ESD) und elastische Anwendungen. Zusätzlich hat Stratasys Polypropylen für den 3D-Drucker H350 angekündigt. Polypropylen soll laut dem Unternehmen eine höhere chemische Beständigkeit haben. Seine Sterilisierbarkeit mache es außerdem für eine Vielzahl von Anwendungen interessant, etwa bei Innen- und Außenteilen von Automobilen, Prothesen und Konsumgütern. Das Material soll ebenfalls noch in diesem Jahr verfügbar sein.

(ID:48457371)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung