Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Digitale Doppelgänger und das Produktionssystem 4.0

Digitaler Zwilling

Digitale Doppelgänger und das Produktionssystem 4.0

18.10.18 - Der Digitale Zwilling ist einer der am häufigsten benutzten Begriffe im Umfeld Industrie 4.0 und digitaler Transformation. Fragt man jedoch nach, was unter dem Digitalen Zwilling eigentlich zu verstehen ist, erhält man beliebige Antworten.

lesen
Netzwerk der Digitalen Zwillinge als

IoT

Netzwerk der Digitalen Zwillinge als "Facebook für Maschinen"

24.05.18 - Als digitales Abbild in einem Internet der Dinge kann ein Digitaler Zwilling viele unterschiedlichen Sichten vom Hersteller, Betreiber und Service-Partner bedienen, bei Bedarf von jedem Punkt der Erde. Aber was ist dabei zu beachten?

lesen
MES-Standardisierung: Bereit für die Zukunft

Use Case

MES-Standardisierung: Bereit für die Zukunft

22.03.18 - Gerade für global agierende Unternehmen stellen digital vernetzte Strukturen eine wichtige Grundlage für den Erfolg dar. Wie man diese Vernetzung mit Hilfe einer Standard SAP-MES-Lösung erreichen kann, zeigt das Beispiel des Automobilzulieferers Harman.

lesen
Vernetzte Elektronikfertigung

Standardsoftware mit Branchentemplate

Vernetzte Elektronikfertigung

02.12.17 - In der Elektronikfertigung besteht immer mehr die Anforderung kundenspezifische Konfigurationen produzieren zu können. Die Kombination aus häufigen Revisionswechseln und variantenreicher Fertigung benötigt flexible, aber dennoch stabile Produktionsprozesse.

lesen
Der lange Weg zur Smart Factory

Ein Reisebericht der Beiersdorf AG

Der lange Weg zur Smart Factory

02.11.17 - Wie der Konsumartikel-Hersteller die Digitalisierung der Produktion auf dem Weg zur intelligenten Fabrik seit Jahren vorantreibt.

lesen
IoT: Was SAP von Leonardo DaVinci gelernt hat

SAP bündelt digitale Innovationsthemen

IoT: Was SAP von Leonardo DaVinci gelernt hat

28.09.17 - Leonardo, so heißt auch das neue „Digital Innovation System“ aus Walldorf, das Anwendungen und Microservices für das Internet der Dinge, maschinelles Lernen, Blockchain sowie Analytik und Big-Data-Analysen bereitstellt. Was steckt eigentlich dahinter?

lesen

Kommentare