Messe-Preview

SPS IPC Drives 2018: Wegweiser zur smarten Automatisierung

| Autor: Reinhold Schäfer

Die SPS IPC Drives zeigt auch dieses Mal viele Geräte und Beispiele zur elektrischen Automatisierung und Digitalisierung, angefangen vom leistungsfähigen Kabel über Steckverbinder, Motoren, Steuerungen und Software bis hin zu Produkten für die virtuelle Realität.
Die SPS IPC Drives zeigt auch dieses Mal viele Geräte und Beispiele zur elektrischen Automatisierung und Digitalisierung, angefangen vom leistungsfähigen Kabel über Steckverbinder, Motoren, Steuerungen und Software bis hin zu Produkten für die virtuelle Realität. (Bild: Mesago Pressebild/Thomas Geiger)

Mit rund 1700 Ausstellern aus aller Welt möchte die SPS IPC Drives 2018 ( 27. bis 29. November, Nürnberg) ihre Bedeutung als Fachmesse für die smarte Automatisierung unterstreichen. Folglich werden diverse Produkte und Applikationsbeispiele zur digitalen Transformation geboten.

Für die SPS IPC Drives stehen die Zeichen abermals auf Wachstum: Schon jetzt liegt die aktuelle Buchungsrate über dem Vorjahresergebnis. Für das steigende Interesse bedarf es zusätzlicher Fläche, damit die führende Fachmesse für smarte und digitale Automatisierung gemeinsam mit der Branche weiterentwickelt werden kann. Aus diesem Grund wird die SPS IPC Drives vom 27. bis 29. November um eine zusätzliche Halle ergänzt. Für den Veranstalter, die Mesago Messe Frankfurt GmbH, war ganz klar, dass dies die neue Halle 3C sein wird, die im Herbst 2018 eröffnet.

Diese Halle wird der neue Blickfang an der Südwestecke des Nürnberger Messegeländes. Mit einem einzigartigen Design und entsprechenden Qualitäts- und Energiestandards wird sie nicht nur die Aussteller, sondern auch die Besucher überzeugen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Halle 3C unseren Ausstellern eine weitere moderne, lichtdurchflutete Halle anbieten und somit das Messeangebot noch erlebbarer machen können“, erklärt Sylke Schulz-Metzner, Bereichsleiterin SPS IPC Drives bei der Mesago Messe Frankfurt GmbH.

Veränderte Schwerpunkte und neue Laufwege

Infolge des Wachstums haben sich die Schwerpunkte einzelner Hallen verändert: Die Halle 5 fokussiert sich zukünftig zusammen mit der Halle 6 auf das Thema Software & IT in der Fertigung und bekommt mit der Industriellen Kommunikation einen weiteren Themenschwerpunkt. Um auch dem Messethema Mechanische Infrastruktur Wachstumspotential zu ermöglichen, werden diese Anbieter in der neu hinzukommenden Halle 3C angesiedelt. Durch diesen Umzug wird die Nähe zur benachbarten Halle 2, die ebenfalls das Thema Mechanische Infrastruktur bespielt, geschaffen.

Die Fachbesucher haben somit erstmals die Möglichkeit sich in 17 Hallen über die neuesten Produkte und Lösungen aus dem Bereich der smarten und digitalen Automatisierung zu informieren. An dem gewohnten Hallenlayout ändert sich wenig – vielmehr werden auf dem Messegelände Schwerpunkte noch kompakter abgebildet und ermöglichen eine schnelle Produkt- und Lösungsfindung.

Auf der Webseite sps-messe.de sind unter dem Navigationspunkt Veranstaltungsgelände der aktuelle Hallenplan und weiterführende Informationen zu finden.

Digitaler Wandel spiegelt sich wider

Wie schon im vergangenen Jahr sind die Themen Industrie 4.0 und der digitale Wandel Schwerpunkte der SPS IPC Drives 2018. Aussteller zeigen ihre Lösungsansätze, aber auch diverse Produkte und Applikationsbeispiele zur digitalen Transformation. Begleitet wird dies durch themenbezogene Sonderschauflächen und Vorträge auf den Messeforen.

SPS IPC Drives 2018: Produktneuheiten - UPDATE 3

IoT und Wireless

SPS IPC Drives 2018: Produktneuheiten - UPDATE 3

28.11.18 - Rund 1700 Automatisierungsanbieter werden zur SPS IPC Drives 2018 erwartet. Damit will die Schau ihre Bedeutung als Fachmesse für die smarte und digitale Automatisierung weiter festigen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen - kontinuierlich ergänzt - interessante IoT-Produkte und -Lösungen vor. lesen

Das starke Engagement, das IT-Firmen wie SAP bei der Erarbeitung industrieller Kommunikationsthemen – etwa bei OPC UA und TSN – einbringen, zeigt, wie die beiden Branchen IT und Automation zusehends verschmelzen.

Ein Prozess, der sich auf der SPS IPC Drives auch in der Hallenbelegung widerspiegelt: 2018 ist das Thema Software und IT in der Fertigung in den Hallen 5 und 6 zu finden. Hier werden industrielle Web Services, virtuelle Produktentwicklung/-gestaltung, digitale Geschäftsplattformen, IT/OT-Technologien, Fog/Edge und Cloud Computing und vieles mehr zu sehen sein. Cyber Security wird ebenfalls von zahlreichen Anbietern aufgegriffen; sie demonstrieren auf ihren Messeständen anschaulich, wie sich Unternehmen vor Cyberattacken schützen können.

Christian Wolf als Ausstellerbeiratsvorsitzender sieht dieser Weiterentwicklung ebenfalls positiv entgegen: „Wir Aussteller freuen uns auf eine weitere erfolgversprechende SPS IPC Drives – mit zusätzlicher Halle, weiterentwickelten Themenschwerpunkten und erstmals unter dem Motto ,Smarte und Digitale Automation'. Der Claim unterstreicht in besonderem Maße das Zusammenwachsen von Automation und IT sowie die positive Entwicklung der Messe im Zuge der industriellen Digitalisierung in Richtung ganzheitliche Automatisierung und Industrie 4.0.“

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45595366 / Internet of Things)