Digitalisierung Siemens erweitert Zusammenarbeit mit Amazon Web Services

Von Sandro Kipar

Gemeinsam wollen die Unternehmen das Xcelerator-Portfolio von Siemens zugänglicher machen. Dabei handelt es sich um eine Plattform, die Werkzeuge zur Digitalisierung zusammenfasst.

Anbieter zum Thema

Gemeinsam wollen Siemens und Amazon Web Services die Digitalisierung von Unternehmen beschleunigen.
Gemeinsam wollen Siemens und Amazon Web Services die Digitalisierung von Unternehmen beschleunigen.
(Bild: Gorodenkoff Productions OU)

Siemens Digital Industries Software und Amazon Web Services (AWS) haben Ende letzten Jahres eine Ausweitung ihrer Zusammenarbeit bekannt gegeben. Wie die Unternehmen mitteilen, wollen sie die Komplexität von Produkten und Produktion durch technologische Kooperationen und neue Angebote vereinfachen.

Konkret sollen Industrieunternehmen bei der Beschleunigung der digitalen Transformation in der Cloud unterstützt werden. Dafür wollen Siemens und AWS gemeinsam die Einführung von "Xcelerator as a Service" vorantreiben. Dadurch werde das Xcelerator-Portfolio zugänglicher, skalierbarer und flexibler. "Siemens und AWS arbeiten zusammen, um Unternehmen dabei zu helfen, die Entwicklungsarbeit zu beschleunigen, den Fabrikbetrieb zu optimieren und die Kundenerfahrung vom Chip über Edge bis zur Cloud zu verbessern", sagt Tony Hemmelgarn, President und Chief Executive Officer bei Siemens Digital Industries Software.

Neue Cloud-basierte Lösungen

Auch beim Thema "Digitaler Zwilling" wollen die beiden Unternehmen in Zukunft zusammenarbeiten. Demnach nutzen die Unternehmen AWS IoT Twin Maker, um die Einführung neuer Lösungen rund um den digitalen Zwilling zu beschleunigen. Bei AWS IoT Twin Maker handle es sich um einen neu eingeführten Service, der die Erstellung digitaler Zwillinge, die mehrere Datenquellen einbeziehen, schneller und einfacher mache. Das Xcelerator-Portfolio von Siemens ist bereits in mehr als 60 AWS-Services integriert, heißt es weiter.

"Durch die Zusammenarbeit von Siemens und AWS wird es für Industriekunden einfacher, die umfassende Digital-Twin-Technologie von Siemens und die Cloud-Services von AWS zu nutzen, um neue Einblicke in die Fertigung, Automatisierung und vernetzte Dienste bereitzustellen", sagt Bill Vass, Vice President of Engineering bei AWS. "Gemeinsam werden wir neue Cloud-basierte Lösungen für die digitale Transformation auf den Markt bringen, die Unternehmen jeder Größe dabei helfen, die industrielle Komplexität zu bewältigen und in einen Wettbewerbsvorteil zu verwandeln".

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47871917)