3D-Druck-Dienstleister Prototal Industries übernimmt 1zu1

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Die Nachfolge ist geregelt: Die beiden 1zu1-Gründer und Inhaber Wolfgang Humml und Hannes Hämmerle verkaufen ihr Unternehmen in Dornbirn an die schwedische Prototal-Gruppe. Sie bleiben aber bis zu ihrem Ruhestand Geschäftsführer. Hummls Sohn Christian, der in leitender Position im Unternehmen arbeitet, unterstützt die Lösung.

Firmen zum Thema

Die Firmenzentrale von 1zu1 Prototypen in Dornbirn (Östereich). 1zu1 bietet Dienstleistungen im 3D-Druck, Rapid Tooling und Additive Manufacturing mit Kunststoffen an.
Die Firmenzentrale von 1zu1 Prototypen in Dornbirn (Östereich). 1zu1 bietet Dienstleistungen im 3D-Druck, Rapid Tooling und Additive Manufacturing mit Kunststoffen an.
(Bild: 1zu1)

Nach Angaben von 1zu1 übernimmt die schwedische Prototal-Gruppe den 3D-Druck-Dienstleister aus Östereich zu 100 Prozent. Wirksam soll die Übernahme am 1. Februar 2022 werden. Prototal werde 1zu1 eigenständig weiterführen und laufend erweitern, heißt es. Die 160 Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben. 1zu1 bietet Dienstleistungen im 3D-Druck, Rapid Tooling und Additive Manufacturing mit Kunststoffen an.

Für das Unternehmen und unsere Mitarbeiter ist das eine Riesenchance, für uns eine perfekte Nachfolgeregelung.

Wolfgang Humml und Hannes Hämmerle, Geschäftsführer 1zu1

Hämmerle und Humml sehen in der Prototal-Gruppe eine hervorragende Ergänzung für ihr bisheriges Unternehmen. Das Angebot für die eigenen Kunden könne mit Produktionsverfahren und Werkstoffen aus der Gruppe ergänzt werden. Gleichzeitig biete sich die Chance, eigene Produkte an die Unternehmen der Gruppe zu liefern.

v.l.n.r.: Jan Löfving (CEO Prototal Industries) Wolfgang Humml und Hannes Hämmerle (Geschäftsführer 1zu1) und Ronnie Petersson (Director Sales & Marketing Prototal Industries)
v.l.n.r.: Jan Löfving (CEO Prototal Industries) Wolfgang Humml und Hannes Hämmerle (Geschäftsführer 1zu1) und Ronnie Petersson (Director Sales & Marketing Prototal Industries)
(Bild: 1 zu 1)

Prototal Industries ist Anbieter von 3D-Druck, Vakuumguss, Aluminiumwerkzeugen und Spritzguss und damit in denselben Bereichen tätig wie 1zu1. Zur Gruppe gehören acht Unternehmen in Schweden, Norwegen, England, Dänemark und Italien mit insgesamt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Haupteigentümer ist die Investmentgesellschaft Nalka AB, hinter der die Finanzkraft von Ikea steht.

(ID:47822225)