Digitalisierung Prostep erweitert Kooperation mit Siemens Digital Industries Software

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Prostep soll Zugang zu weiteren Technologien aus dem Siemens-Portfolio bekommen und dafür Standard-Konnektoren entwickeln.

Viele Unternehmen stehen aktuell vor der Herausforderung, ihre Engineering-Informationen effizienter für die Planung der Produktionsprozesse zu nutzen.
Viele Unternehmen stehen aktuell vor der Herausforderung, ihre Engineering-Informationen effizienter für die Planung der Produktionsprozesse zu nutzen.
(Bild: Siemens )

Prostep und Siemens Digital Industries Software haben ihre Zusammenarbeit erweitert. Wie die Unternehmen mitteilen, soll damit die Siemens-Software Polarion sowie Teamcenter Manufacturing an die Integrationsplattform Open PDM von Prostep angebunden werden können. Ziel ist es, den Kunden eine verbesserte End-to-End-Digitalisierung bieten zu können.

Prozesse enger verzahnen

Durch den neuen Partnervertrag erhält Prostep Zugang zu weiteren Siemens-Technologien. Damit soll das Unternehmen in Zukunft nachhaltige und einfach zu wartende Standard-Konnektoren zur Application Lifecycle Management-Lösung Polarion und zur Produktionsplanungssoftware Teamcenter Manufacturing entwickeln. Dies soll es vereinfachen, beide Systeme mit Unternehmensanwendungen von Drittanbietern wie PDM/PLM oder ERP zu verbinden.

„Mit der Entwicklung der beiden neuen Konnektoren können wir nicht nur weitere Teile des umfangreichen Xcelerator-Portfolios von Siemens Digital Industries Software anbinden“, sagt Peter Pfalzgraf, Head of Partner Management bei Prostep. „Wir können damit auch auf zahlreiche Anfragen von Kunden reagieren, die ihre Softwareentwicklung besser mit dem Produktentstehungsprozess integrieren oder ihre Prozesse in der Entwicklung und Produktionsplanung enger verzahnen wollen. Die Konnektoren werden derzeit von ersten Kunden evaluiert oder sind bereits produktiv im Einsatz.“

(ID:48460496)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung