Studienergebnisse

Predictive Maintenance: Der Service der Zukunft

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Unklarheit besteht auch noch darüber, wie sich mit der vorausschauenden Wartung Geld verdienen lässt. Etwa jeder vierte Befragte setzt auf Serviceverträge.

Kein Predictive Maintenance-Geschäftsmodell ohne Digitalisierung

Einig sind sich die Teilnehmer der Befragung, dass ohne Wissen und Know-how rund um Digitalisierung, Vernetzung und Big Data kein Predictive Maintenance-Geschäftsmodell funktionieren wird.

Bildergalerie

Auf dem Weg zu einem individuellen Predictive-Maintenance-Konzept unterscheiden die Studienautoren drei Möglichkeiten:

  • 1. „Market-Pull“: Die Unternehmen sollten gemeinsam mit den Kunden individuelle Predictive Maintenance-Lösungen entwickeln und dabei Methoden der digitalen Welt (Design Thinking, Co-Creation) nutzen.
  • 2. Neuer Marktzugang per „Digitalmodell“: Neue Produkte verlangen nach neuen Vertriebswegen. Dieser wird Kunden mit Hilfe konkreter und quantifizierbaren „Use Cases“ und innovativen, software-orientierten Methoden der Preisgestaltung aufgezeigt.
  • 3. Kollaborieren mit Netzwerk-Methoden: Der Maschinenbauer nutzt seine eigenen Stärken, ist aber offen für Partnerschaft mit branchenfremden Unternehmen – eventuell sogar mit Wettbewerbern.

Optimistisches Fazit

Insgesamt ziehen die Autoren ein positives Fazit: Jedes zweite Unternehmen rechnet mit einem Durchbruch in Sachen Predictive Maintenance bis 2020. „Allerdings darf PM auch nicht als ,Heilsbringer‘ verkannt werden, der bisherige Defizite im Service-Angebot ausgleicht“, warnt Roland Berger-Experte Sebastian Feldmann. „Das Servicegeschäft muss weiterhin in einem ganzheitlichen Unternehmensansatz analysiert und optimiert werden.“

Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA Hauptgeschäftsführer, unterstreicht die Bedeutung der Verschmelzung der Technologien: „Die Integration der IT-Potentiale in unseren Produkten wird immer wichtiger. Der VDMA nahm daher 2016 in seinem Geschäftsfeld 'Future Business' die Themen Künstliche Intelligenz und Machine Learning in den Fokus. Der Fachverband Software und Digitalisierung greift das Themenfeld Machine Learning intensiv auf. Auf der Hannover Messe ist zu sehen, wie Machine Learning auch für Predictive Maintenance genutzt werden kann.“ (mi)

(ID:44673070)