Veranstaltungen zum Thema 3D-Druck Neun Tipps zu AM-Weiterbildungen im Mai

Wir weisen monatlich auf interessante Seminare, Webinare, Tagungen und Messen zum Thema additive Fertigung (AM) und 3D-Druck hin. Heute stellen wir unter anderem die Kongressmesse Rapidtech 3D, ein Seminar zur Konstruktion von Kunststoff-3D-Druck-Bauteilen und die Fachtagung Werkstoffe & Additive Fertigung vor.

Anbieter zum Thema

(Bild: EtiAmmos - stock.adobe.com)

Seminar: Siemens NX AM – Baujobsimulation & Kalibrierung

Nach diesem praxisorientierten Seminar sollen Sie in der Lage sein, eigene Bauteile in Simcenter für die Pulverbettsimulation vorzubereiten und zu berechnen. Zusätzlich wird auf den Kalibrierprozess der Software eingegangen und es werden Anpassungsmöglichkeiten für unterschiedliche Anlagensysteme aufgezeigt.

Wann: 2.+3. Mai 2022

Wo: Georgensgmünd

Veranstalter: Ambitious

Kosten: 1330 Euro

Weitere Informationen zum Seminar und zur Anmeldung

Online-Seminar: Konstruktion für die Additive Fertigung mit Kunststoff

In diesem Seminar lernen Sie die konstruktiven Freiheitsgrade des Kunststoff-3D-Drucks in Abhängigkeit der Verfahren Fused Layer Modeling (FLM), Lasersintern (LS) und Arburg Kunststoff Freiformen (AKF) kennen. Neben den möglichen Materialien werden die Konstruktionsregeln der jeweiligen Druckverfahren behandelt. Sie erarbeiten mit der Unterstützung des Trainers eigene Bauteilkonzepte.

Wann: 4.– 6. Mai 2022

Veranstalter: Süddeutsches Kunststoffzentrum (SKZ)

Kosten: 850 Euro

Weitere Informationen zum Online-Seminar und zur Anmeldung

Schulung: Fachkraft Additive Fertigung Metall

Der Lehrgang "Fachkraft AM Metall" richtet sich an Meister des Handwerks oder der Industrie, Techniker, Facharbeiter und Personen mit abgeschlossener Hochschulausbildung in einem Ingenieurs- oder Naturwissenschaftlichen Studienfach. Er gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil und schließt mit einer Prüfung und einem Zertifikat ab.

Wann: 9.– 13. Mai 2022

Wo: Aachen

Veranstalter: Institut für werkzeuglose Fertigung (IwF)

Kosten: 2665 Euro

Weitere Informationen zur Schulung und zur Anmeldung

Hybride Fachtagung: Werkstoffe & Additive Fertigung

Die 3. Fachtagung Werkstoffe und Additive Fertigung verbindet fertigungs- und werkstoffbezogene Aspekte miteinander und nimmt dabei sowohl den aktuellen Stand der Wissenschaft als auch die Umsetzung in der praktischen Anwendung in den Blick. Themenschwerpunkte sind neben den Prozessen und Anlagen die Simulation additiver Fertigungsprozesse sowie Prozesskontrolle und Qualitätssicherung. Bei den Werkstoffthemen geht es um die Pulverentwicklung, gradierte und Multimaterial-Werkstoffe sowie das Mikrostrukturdesign und die Eigenschaften additiv gefertigter Komponenten.

Wann: 11.– 13. Mai 2022

Wo: Dresden

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM)

Kosten: ab 329 Euro

Weitere Informationen zur Fachtagung und zur Anmeldung

Seminar: 3D-Druck Grundlagenseminar

Das Seminar führt in additive Produktionsverfahren und deren praktischer Anwendung ein. Sie lernen, wie man 3D-druckbare Modelle beschafft, einen 3D-Drucker in Betrieb nimmt und einen Druck vorbereitet.

Wann: 12. Mai 2022

Wo: Mannheim

Veranstalter: IHK Rhein-Neckar

Kosten: 290 Euro

Weitere Informationen zum Seminar und zur Anmeldung

Webinar: Spritzguss oder 3D Druck

Ein Produkt muss verschiedene spezifische Anforderungen erfüllen, die Auswirkungen auf die Materialauswahl als auch die einzusetzende Fertigungstechnologie haben. Hierzu zählen u.a. die zu erzielende Stückzahl, Qualitätsmerkmale wie Haptik und Optik, funktionelle Eigenschaften wie Materialeigenschaften oder die Fertigungstoleranzen. Das Webinar zeigt die Vor- und Nachteile der Verfahren Spritzguss und 3D Druck auf und unterstützt bei der Entscheidungswahl.

Wann: 12. Mai 2022; 10:00 Uhr

Veranstalter: Rapid Object

Kosten: kostenfrei

Weitere Informationen zum Webinar und zur Anmeldung

Kongressmesse: Rapidtech 3D

Nach dem pandemiebedingten Ausfall 2020 und der digitalen Version 2021 findet die internationale 3D-Druck-Messe Rapidtech 3D dieses Jahr wieder live in Erfurt statt. Herzstück ist der dreitägige Fachkongress mit hochkarätigen Keynotes und elf Fachforen. Branchenneuheiten und Anwenderbeispiele stehen dabei ebenso im Fokus wie aktuelle Forschungsergebnisse. Die Keynote-Vorträge des Fachkongresses werden zusätzlich live gestreamt. Neben dem Fachkongress bietet auch die Rapidtech-3D-Ausstellung Einblicke in neueste AM-Entwicklungen und -Anwendungen.

Wann: 17.– 19. Mai 2022

Wo: Erfurt

Veranstalter: Messe Erfurt

Kosten: ab 28 Euro

Weitere Informationen zur Kongressmesse und zur Anmeldung

Seminar: Grundlagen der additiven Fertigung

In dieser Weiterbildung werden die Grundlagen der additiven Fertigung, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Technologien sowie verschiedene Markttrends aufgezeigt. Der Seminarteilnehmer lernt zusätzlich die Möglichkeiten und Grenzen dieser Technologie kennen. Es wird darüber informiert, auf welche Weise Daten für die Fertigung generiert werden und welche verschiedenen Materialien dabei zum Einsatz kommen. Darüber hinaus werden neue Designmöglichkeiten, wirtschaftliche Betrachtungen sowie und aktuelle Anlagenentwicklungen aufgezeigt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Wann: 17. + 18. Mai 2022

Wo: Düsseldorf

Veranstalter: VDI Wissensforum

Kosten: 1790 Euro

Weitere Informationen zum Seminar und zur Anmeldung

Webinar: Additive Fertigung in der Automobilbranche

In dem Webinar werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Kunststoff-3D-Druckern in der Automobilbranche gezeigt. Die Technologien FDM, SAF und Programmable Photo Polymerization (P3) und die dazugehörigen 3D-Drucker von Stratasys können hier von der Kleinserie über stark individualisierte Produktionsteile on-demand bis hin zur Produktion von Hilfsmitteln eingesetzt werden.

Wann: 24. Mai 2022; 14:00 bis 15:00 Uhr

Veranstalter: Cinteg/Stratasys

Kosten: kostenfrei

Weitere Informationen zum Webinar und zur Anmeldung

(ID:48238809)