Webinar-Tipp Mit IoT und Augmented Reality zur optimierten Produktion

Redakteur: Katharina Juschkat

In einem kostenlosen Webinar erfahren Anwender, wie sie in ihren Anlagen IoT-Lösungen und Augmented Reality einsetzen können, um Maschinenausfälle besser vorherzusagen und Servicetechniker bei Instandhaltungsarbeiten unterstützen zu können.

Firmen zum Thema

Mit Augmented Realtiy in Verbindung mit Echtzeit-Daten können Servicetechniker schneller und zielgerichteter Anlagen warten.
Mit Augmented Realtiy in Verbindung mit Echtzeit-Daten können Servicetechniker schneller und zielgerichteter Anlagen warten.
(Bild: ©daniilvolkov - stock.adobe.com)

In der Wartung von Anlagen liegt immer noch enormes Potential vergraben: IoT-Lösungen können auf Grundlagen von Daten besser über den Zustand von Maschinen und bevorstehenden Ausfallzeiten informieren. Gleichzeitig können Servicetechniker mit interaktiven Augmented-Reality-Lösungen unterstützt werden, um Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten zielgerichteter durchzuführen.

Wie genau das Zusammenspiel aus AR und IoT-Lösungen funktioniert, zeigt die Aufzeichnung des kostenlosen Webinars der Software AG. Hier erfahren Anwender unter anderem:

  • wie durch die Verbindung von IoT und AR Probleme schneller erkannt und mit Augmented Reality behoben werden,
  • wie Maintenance, Repair und Overhaul (MRO) optimiert werden,
  • wie Ausfälle an Maschinen verhindert und Wartungszyklen verlängert werden und
  • wie Servicetechniker mit Echtzeit-AR unterstützt werden können.

(ID:47422944)