Hochleistungsthermoplaste für den 3D-Druck Makerbot qualifiziert drei Luvocom-3F-Materialien

Der 3D-Drucker-Hersteller Makerbot erweitert die Materialauswahl für seine 3D-Druckplattform Method. Drei Hochleistungsthermoplaste der Marke Luvocom 3F von Lehvoss stehen damit zusätzlich für die additive Fertigung mittels Fused Deposition Modeling (FDM) zur Verfügung.

Anbieter zum Thema

Drei Hochleistungsthermoplaste können jetzt als Filamente auf der 3D-Druckplattform Method von Makerbot zu Prototypen, Vorrichtungen oder Endanwendungen verarbeitet werden.
Drei Hochleistungsthermoplaste können jetzt als Filamente auf der 3D-Druckplattform Method von Makerbot zu Prototypen, Vorrichtungen oder Endanwendungen verarbeitet werden.
(Bild: Makerbot)

Die Luvocom-3F-Hochleistungsthermoplaste wurden von Lehvoss speziell für den 3D-Druck entwickelt. Die Filamente für das FDM-Verfahren sollen ähnliche Eigenschaften wie die entsprechenden Granulate für den Spritzguss besitzen. In Kombination mit dem LABS-Extruder und den 3D-Druckern Method oder Method X eignen sich die Materialien nach Angaben von Makerbot für die Fertigung von anspruchsvollen Prototypen, Vorrichtungen sowie Endanwendungen. Die beheizte Baukammer ermögliche es teilkristallinen Materialien, ihre vollen Eigenschaften zu entfalten.

Die qualifizierten Luvocom-3F-Materialien

Makerbot beschreibt die qualifizierten Luvocom-3F-Materialien wie folgt:

Luvocom 3F PA HT 9825 NT ist ein Hochtemperatur-Polyamid (auch bekannt als Nylon) mit einer Dauergebrauchstemperatur von bis zu 100 Grad Celsius und der Festigkeit wie PA 6 (Nylon 6). Das Material hat eine um 50 Prozent reduzierte Wasseraufnahme und eine viermal langsamere Absorptionsrate im Vergleich zu PA 6. Eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme kann dazu beitragen, Druckprobleme sowie Eigenschaftsänderungen des gedruckten Teils zu minimieren. Dieses Material ist für geringen Verzug, hohe Festigkeit und Schlagzähigkeit sowie eine hervorragende Oberflächenbeschaffenheit für Endanwendungsteile wie Flansche und Vorrichtungen optimiert.

Luvocom 3F PA HT CF 9891 BK: Die mit Kohlefaser (CF) gefüllte Sorte von Luvocom 3F PA HT 9825 NT hat eine noch geringere Wasseraufnahme und eine gute Beständigkeit gegen aggressive Chemikalien wie Automobilflüssigkeiten. Die Zugabe von Kohlefaser verstärkt die thermischen und mechanischen Eigenschaften und kann bis zu 150 Grad Celsius aushalten, unter Beibehaltung von 50 Prozent seiner mechanischen Eigenschaften. Das Material eignet sich für Hochtemperaturumgebungen wie Automobilanwendungen unter der Motorhaube, wie Gehäuse oder Motorabdeckungen. Das Material ist leicht zu bedrucken und verzieht sich nicht.

Luvocom 3F PET CF 9780 BK ist ein mit Kohlefasern gefülltes Polyethylenterephthalat (PET)-Material, das einfach zu bedrucken ist, einen geringen Verzug aufweist und eine hervorragende Oberflächenbeschaffenheit direkt vom Drucker aufweist, wodurch die Nachbearbeitung reduziert wird. Es bietet hohe Festigkeit, erhöhte Temperaturbeständigkeit bis zu 120 Grad Celsius und chemische Beständigkeit, die PETG übertrifft.

Weitere Beiträge zum Thema Hochleistungskunststoffe für den 3D-Druck:

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47964806)