Photopolymerharze in der additiven Fertigung

Langfristige Leistung und Stabilität von Harzen im 3D-Druck

WP-Vorschaubild 3D Systems WP LC IoT 2022-05

Photopolymerharze in Produktionsqualität ermöglichen eine höhere Festigkeit, Haltbarkeit und Ästhetik als herkömmliche Harze.

Der Photopolymer-3D-Druck erschließt in der Welt der Fertigung einzigartige Vorteile durch die Kombination von Teilegenauigkeit, Oberflächengüte und Geschwindigkeit. Trotz ihrer langen Geschichte als führende Technologie für die Prototypenerstellung blieben herkömmliche Photopolymer-Materialien auf einen ausgewählten Bereich von Anwendungen beschränkt.

Neue Fortschritte in der Materialwissenschaft erweitern die Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile der additive Fertigungstechnologie für Photopolymere von 3D Systems. Das Verfahren der Stereolithografie (SLA) und die projektionsbasierte Figure 4®-Plattform bieten vollwertige Produktionsanwendungen mit neuen, langzeitstabilen Materialien in Produktionsqualität.

Im  Whitepaper erfahren Sie mehr zu folgenden Punkten:

  • Welche Vor- und Nachteile der konventionelle Photopolymerdruck bietet.
  • Wie 3D Systems die Langzeitstabilität der mechanischen Eigenschaften verbessert und testet.
  • Welche Auswirkungen natürliche und künstlich beschleunigte Bewitterung auf die Photopolymer-Harze in Produktionsqualität von 3D Systems haben.

Anbieter des Whitepapers

3D Systems GmbH

Waldeckerstr. 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Deutschland

WP-Vorschaubild 3D Systems WP LC IoT 2022-05

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung