Smart qualifiziert Künstliche Intelligenz entdeckt deutsche Top-Innovatoren

Quelle: Pressemitteilung

Eine Studie des IMWF, im Auftrag von Focus Money, hat herausfinden sollen, wer bei uns die Innovationstreiber sind. Geholfen haben dabei Methoden der KI. Hier das Ergebnis.

Deutschland-Siegel-Träger gesucht. Auch wenn die Künstliche Intelligenz noch nicht wirklich kreative, denkende Systeme aufweist, hilft sie schon bei der Suche nach den innovativsten Unternehmen. Der deutsche Maschinenbau ist demnach ein echter Champion.
Deutschland-Siegel-Träger gesucht. Auch wenn die Künstliche Intelligenz noch nicht wirklich kreative, denkende Systeme aufweist, hilft sie schon bei der Suche nach den innovativsten Unternehmen. Der deutsche Maschinenbau ist demnach ein echter Champion.
(Bild: Braindesign )

Innovationskraft ist nicht nur entscheidend, wenn es darum geht, den Herausforderungen der vom beschleunigten Wandel geprägten Zeit zu begegnen, so Jörg Forthmann, Social-Listening-Experte und Geschäftsführender Gesellschafter des IMWF. Innovationsstarke Unternehmen arbeiten außerdem deutlich rentabler. Sie wiesen eine um bis zu einem Drittel höhere Umsatzrendite auf, als andere. Und der Maschinen- und Anlagenbau erweist sich im Rahmen der KI-basierten Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) demnach erneut als Vorzeigebranche der deutschen Wirtschaft.

ZF Friedrichshafen ist der innovativste Maschinenbauer

Insgesamt 33 Unternehmen aus diesem Industriezweig konnten sich damit für das Siegel „Deutschlands innovativste Unternehmen“ qualifizieren. Das seien mehr als aus jeder anderen Branche hierzulande, wie man anmerkt. Der Branchensieger unter den Maschinenbauern heißt übrigens ZF Friedrichshafen AG.Wie tief die Innovationsfähigkeit des vor über 100 Jahren als Tochterfirma des Luftschiffbauers Zeppelin gegründeten Werks verwurzelt ist, zeigt schon der Blick in seine Produktgeschichte. Dort erfährt man, wie ZF sich von einer Zahnradfabrik zunächst zu einem international führenden Spezialisten in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mauserte und heute auch als Experte für das automatisierte Fahren und die Elektromobilität mit Digital- und Softwarekompetenz bezeichnet werden kann.

KI ermittelt die zukünftigen Träger des Deutschland-Siegels

Grundlage der Studie ist eine Social-Listening-Analyse, die für über 12.000 Unternehmen aus 276 Branchen mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) untersuchte, welchen Ruf als Innovatoren die Zielobjekte im öffentlichen Online-Diskurs genießen. Dazu wurden 438 Millionen deutsche und deutschsprachige, öffentliche Internetquellen inklusive redaktioneller Seiten und Social Media nach Nennungen der untersuchten Unternehmen durchsucht. Rund 3,1 Millionen Fundstellen konnten anschließend mittels KI-Verfahren analysiert und die Erwähnungen der Unternehmen den innovationsrelevanten Themenfeldern zugeordnet werden. Es folgte eine Sentiment-Analyse im Hinblick auf eine positive, neutrale oder negative Erwähnung. Die Reputation der Unternehmen wurde anhand der Ergebnisse branchenspezifisch auf einer Index-Skala von 0 bis 100 Punkten abgebildet. Das jeweils reputationsstärkste Unternehmen einer Branche erhielt 100 Punkte und setzte damit das Benchmark für alle seine Wettbewerber. Genau 1.154 davon wurden für ihre herausragenden Ergebnisse das Deutschlandtest-Siegel verliehen, darunter auch die Alnatura-Biomärkte, der Flugzeugbauer Airbus und das Kaufhaus des Westens sowie 28 Stadtwerke.

(ID:48422047)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung