IoT-Breakthrough-Award Körber Digital wird Smart Manufacturing Company 2020

Redakteur: Katharina Juschkat

Für seine Entwicklungen im Bereich KI-gestützte Fertigung erhält Körber den IoT-Breakthrough-Award 2020.

Firma zum Thema

Körber Digital erhält für seine SaaS-Lösungen den IoT-Breakthrough-Award.
Körber Digital erhält für seine SaaS-Lösungen den IoT-Breakthrough-Award.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Der Technologiekonzern Körber hat für sein Geschäftsfeld „Digital“ den IoT-Breakthrough-Award 2020 als „Smart Manufacturing Company of the Year“ erhalten. Den Award erhält das Unternehmen für seine Entwicklungen im Bereich KI-gestützter Fertigung.

Der Award

IoT Breakthrough ist eine internationale Marktforschungsorganisation, die mit ihren Awards Unternehmen, Technologien und Produkte im globalen IoT-Markt auszeichnet. Insgesamt wurden über 75 IoT-Awards vergeben, eingereicht wurden 3.750 Bewerbungen.

Zu den Gewinnern

SaaS-Lösung verbessert Leistung von Fertigungsunternehmen

Das von Körber gegründete Start-up Factory Pal bietet eine Lösung an, die operationelle Exzellenz mit künstlicher Intelligenz (KI) kombiniert und damit die Leistung von Fertigungsunternehmen verbessert. Als Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung bietet das Start-up Fabriken einen Algorithmus für maschinelles Lernen, der als Plug-and-Play-Lösung bereitgestellt wird.

Körber hat sich zum Ziel gesetzt, ein europäisches digitales Ökosystem für die Industriefertigung aufzubauen, das auf Co-Kreation, Kooperation und Coopetition basiert. Das kundenzentrierte Ökosystem von Körber verbindet aktuell Unternehmen, Start-ups, Universitäten, Maschinenbauverbände und weitere branchenübergreifende Akteure.

(ID:47069088)