Handwerk goes digital

Kick-off für Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

"Dieses Zentrum ist deshalb enorm wichtig, weil insbesondere kleine Unternehmen bei der Einführung von Industrie 4.0 noch immer zurückhaltend sind. In den individuell zugeschnittenen Schulungen und Workshops sowie mit den Demonstratoren bei uns im Fraunhofer-Institutszentrum können wir den Unternehmen helfen, bestehende Hürden zu überwinden und sie dabei unterstützen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern", betonte Prof. Thomas Bauernhansl, Institutsleiter des Fraunhofer IPA.

Handlungshilfen für Mittelständler und Handwerk

Neben Workshops, Informationsveranstaltungen und Anwendungsdemonstrationen bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart praxisnahe Schulungskonzepte und Handlungshilfen sowie die Begleitung von interessanten Umsetzungsprojekten, für die sich KMU bewerben können.

Bildergalerie

Zu den Partnern des neuen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums gehören außer den Fraunhofer-Instituten für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB), für System- und Innovationsforschung (ISI) und für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), die Beratungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Handwerk und Mittelstand BWHM GmbH, das FZI Forschungszentrum Informatik, die Steinbeis-Stiftung, der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) sowie die Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg.

(ID:44609834)