Suchen

Expertenbeitrag

 Stefan Mennecke

Stefan Mennecke

VP Sales, Central & Eastern Europe, SOTI

Stefan Mennecke, SOTI Inc. IoT-Trends 2018: "Produktion und Logistik sind die Gewinner"

| Autor / Redakteur: Stefan Mennecke / Julia Moßner

Zwei Branchen werden in diesem Jahr laut Stefan Mennecke, Managing Director von SOTI, in diesem Jahr besonders viel Freude an der Nutzung von IoT-Anwendungen haben: Unternehmen in Branchen, die von sinkenden Produktionskosten und Effizienzsteigerungen beim Transport profitieren können.

Firma zum Thema

Stefan Mennecke ist Managing Director der DACH-Region bei SOTI. SOTI Inc. ist ist ein Anbieter von Lösungen für das Mobilitäts- und IoT-Geräte Management.
Stefan Mennecke ist Managing Director der DACH-Region bei SOTI. SOTI Inc. ist ist ein Anbieter von Lösungen für das Mobilitäts- und IoT-Geräte Management.
(Bild: SOTI )

Obwohl viele Unternehmen IoT nutzen, gibt es immer noch einige Branchen, die zögern, die neuen Technologien einzusetzen, die Netzwerkkonnektivität zwischen einer Reihe von Geräten zum Austausch von Daten und Informationen ermöglichen. Unter anderen könnten folgende Branchen besondere Vorteile aus der Entwicklung ziehen:

Produktion

Nur wenige Branchen profitieren stärker von der IoT-Entwicklung als die Fertigungsindustrie. Von der Möglichkeit, große Datenmengen und Metadaten zu sammeln, um bessere Entscheidungen zu treffen, der Nutzung von Erkenntnissen, um effizientere Technologien zur Maximierung von Kosteneinsparungen zu entwickeln, bis zu den Auswirkungen, die Daten und Technologien auf die Umwelt haben können. IoT verändert die Art und Weise, wie Hersteller Waren produzieren.

Transport und Logistik

Das IoT hat bereits damit begonnen, diese Branche durch die Erschaffung von Systemen zu verändern, die in der Lage sind, Fahrzeugnutzung und Änderungen in Echtzeit zu erfassen und darauf zu reagieren. So ermöglicht das IoT das Tracking der Position von Fahrzeugen auf ihrer Route, um die pünktliche Lieferung von Paketen und Gütern sicherzustellen und eine Umleitung von LKWs auf der Grundlage aktueller Umstände wie Unfälle, Straßensperrungen oder Wetter zu ermöglichen. Die Verfolgung des Kraftstoffverbrauchs kann dazu beitragen, die Kraftstoffeffizienz zu erhöhen und festzustellen, ob bestimmte Fahrzeuge mehr Gas verbrauchen als andere. Mit der Ankündigung von fahrerlosen LKWs wird das IoT eine wichtige Rolle bei der Verfolgung von Fahrzeugen auf ihren Routen und der Fahrzeugsicherheit spielen.

Es steht außer Frage, dass mobile Anwendungen und IoT einen wesentlichen Faktor für den künftigen Erfolg von Unternehmen darstellen werden. Daher sollten sie in neue IoT-Technologien investieren, um mit der Entwicklung mithalten zu können und die Effizienz zu steigern.

Umfrage von Industry of Things Bereits zum zweiten Mal wollen wir von unseren Lesern wissen: Wie steht es wirklich um das Thema IoT bzw. Industrie 4.0? Wie weit ist die Umsetzung in den Unternehmen vorangeschritten? Und welche Themen werden unsere Leser im nächsten Jahr besonders bewegen? Nehmen Sie an unserer Umfrage Teil und gewinnen Sie attraktive Preise

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45070853)

Über den Autor

 Stefan Mennecke

Stefan Mennecke

VP Sales, Central & Eastern Europe, SOTI