Mit Deep Learning zur perfekten Wolkensimulation

Special Effects

Mit Deep Learning zur perfekten Wolkensimulation

Special Effects in Filmen und Games sind heute im Wesentlichen Computeranimationen. Bisher nur mit hohem Zeit- und Kostenaufwand zu simulieren waren jedoch Rauch und Wolken. Münchener Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, die solche Simulationen auch bei Budget-Produktionen ermöglicht. Basis: ein Deep-Learning-Algorithmus. lesen

Die Akzeptanz von Smart Metern als Voraussetzung für

Smart Meter als Schlüsseltechnologie

Die Akzeptanz von Smart Metern als Voraussetzung für "Energie 4.0"

Auch an der Energiewirtschaft geht die digitale Transformation nicht spurlos vorbei. Eine grundlegende Technologie im sogenannten „Internet of Energy“ sind intelligente Messsysteme, Smart Meter. Aber wie verhält es sich mit der Bekanntheit und Akzeptanz dieser digitalen Endgeräte bei den Verbrauchern? lesen

Google bietet künstliche visuelle Intelligenz für Raspberry Pi

Google bietet künstliche visuelle Intelligenz für Raspberry Pi

Steht der Hund vor der Tür oder ein Mensch – Raspberry Pi erkennt und klassifiziert über 1000 Objekte und Gesichtsmimiken mittels Googles AIY Vision Kit und der Raspberry-Pi-Kamera. lesen

Zeit und Kosten mit dezentralen I/O-Lösungen sparen

I/O-Modul in IP67

Zeit und Kosten mit dezentralen I/O-Lösungen sparen

Die Datenübergabe für intelligente Produktionsprozesse zwischen zwei Netzwerken direkt im Feld, das macht das IP67-Block-I/O-Modul von Turck möglich. Dabei ersetzt der TBEN-L-Spanner das letzte I/O-Modul einer Maschine und fungiert als erster Slave für die nächste Steuerung einer Fertigungslinie. lesen

Vernetztes Expertenwissen für die digitale Zukunft

Digital Experts

Vernetztes Expertenwissen für die digitale Zukunft

Wegen der steigenden Komplexität der Arbeitsprozesse im digitalen Zeitalter braucht es heute ein Netzwerk von Digitalisierungsexperten. Diese Allianzen müssen ein gemeinsames Ziel verfolgen. lesen

Was IoT und Rennsport gemeinsam haben

Rennsport und Industrie - Klare Ziele bringen IoT-Projekte voran

Was IoT und Rennsport gemeinsam haben

Rennsport und Industrie haben mehr Gemeinsamkeiten, als man vermutet. Vor allem, wenn es um das Sammeln und Auswerten von Daten mittels IoT geht. lesen

IoT-Plattformen: Kopf und Herz der Vernetzung

IoT-Plattformen

IoT-Plattformen: Kopf und Herz der Vernetzung

Stark vernetzte Industriebetriebe brauchen vor allem eins: einen zentralen Knotenpunkt, der Datenströme verarbeitet, weiterleitet und für einen reibungslosen Fluss sorgt. Diese Aufgaben müssen IoT-Plattformen leisten. Doch wie so oft gibt es dafür keine Universallösung, die unproblematisch zu jeder Unternehmensstruktur passt. lesen

Tosibox stellt Lock 500 vor

Sichere IoT-Verbindungen

Tosibox stellt Lock 500 vor

Tosibox, Spezialist für Industriekommunikation, bringt ein neues Verschlüsselungsgerät auf den Markt: Lock 500. Dieses bietet einen verschlüsselten VPN-Durchsatz von bis zu 90 Mbit/s, ein integriertes LTE-Modem sowie digitale Ein- und Ausgänge. lesen

Industrie 4.0 – Wertschöpfung durch ERP-Systeme

Digitalisierung

Industrie 4.0 – Wertschöpfung durch ERP-Systeme

Längst arbeitet der Mittelstand digital. Dabei eröffnen sich neue Wege, um Prozesse, Maschinen und Systeme noch intelligenter und umfassender zu vernetzen – in der Produktion, zwischen Abteilungen und über Unternehmensgrenzen hinweg. lesen

Dr. Smartphone und MHealth

Medizinische Geräte für den Heimgebrauch

Dr. Smartphone und MHealth

Mobile, vernetzte Geräte im HealthCare-Bereich versprechen Einsparungen und Patientenkomfort. Bei der Entwicklung der Geräte heißt es für Hersteller allerdings einige Hürden zu nehmen. lesen

Newsletteranmeldung

Industry of Things

Industry of Things

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.