In eigener Sache

Industry of Things feiert 10.000 XING-Follower

| Autor / Redakteur: Redaktion IoT / Redaktions Team

Bild:
Bild: (Industry of Things)

Industrie 4.0, das Internet of Things – auch Internet der Dinge – und M2M – kaum ein Begriff ist in der deutschen Industrie seit einigen Jahren häufiger genannt worden als diese Themenkomplexe. Die vierte Revolution in der Industrie, die digitale, sorgt branchenübergreifend für Diskussions-Stoff. Das Team von Industry of Things hat sich das Ziel gesetzt, diesem Diskurs eine Plattform zu geben und kann dabei die ersten Erfolge verzeichnen.

Als erstes deutschsprachiges Portal zu allen Themen rund um die Digitalisierung jeglicher, vornehmlich aber industrieller Geschäftsvorgänge ist Industry of Things seit dem ersten April diesen Jahres aktiv. Unter dem Slogan „IT meets Industry“  zählt das Portal Entscheider genauso zur eigenen Zielgruppe wie Anwender aus den beteiligten Bereichen. Aus der Sicht des IoT-Teams ist genau dieser Austausch über Ebenen, Branchen und Fachbereiche hinweg der entscheidende Faktor bei der raschen und zielführenden Umsetzung von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge.

Das Industry of Things Team feiert 10.000 XING Follower.

Auf dem Weg dorthin ist es uns gelungen, einen ersten Meilenstein zu erreichen: Seit gestern zählt die Industry of Things XING News-Page 10.000 Follower!
Das macht das gesamte Team nach gut drei Monaten intensiver Arbeit ein klein wenig Stolz und ist Grund genug, anzustoßen! Anzustoßen auf die ersten erfolgreichen Schritte, auf ein starkes Team, auf tolle Experten, aber vor allem auf Sie – auf 10.000 Follower!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 0 / Internet of Things)