Vernetzung: Was Krankenhäuser von Autos und Aufzügen lernen können

IoT im Gesundheitswesen

Vernetzung: Was Krankenhäuser von Autos und Aufzügen lernen können

Während die Vernetzung in der Industrie schon längst Teil des Alltags ist, sucht man sie in Krankenhäusern und Arztpraxen noch vergeblich. Doch es ist höchste Zeit, dass das Gesundheitswesen von anderen Branchen lernt. lesen

SORG setzt auf Low-Code Plattform von iTiZZiMO

Kurzmeldung

SORG setzt auf Low-Code Plattform von iTiZZiMO

Als Spezialist im Bereich Glasschmelz- und Konditionierungssysteme setzt die Nikolaus Sorg GmbH & Co. KG in Zukunft auf die Low-Code Plattform Simplifier vom Würzburger Softwareunternehmen iTiZZiMO AG. Damit möchte das Unternehmen seinen Kunden und Mitarbeitern einen Mehrwert durch mobile Anwendungen bieten. lesen

Machine Learning in der Qualitätssicherung: Pseudofehler erkennen

Use Case, Teil 1

Machine Learning in der Qualitätssicherung: Pseudofehler erkennen

Maschinelle Lernverfahren können dazu genutzt werden, um Produktionsabläufe zu optimieren. Ein Praxisbeispiel zeigt, wie Machine Learning zur Erkennung von Pseudofehlern in der Qualitätssicherung beiträgt. lesen

Industrial IoT vor dem Durchbruch

IoT & Industrie 4.0

Industrial IoT vor dem Durchbruch

Mehr als zwei Drittel der Industrie-Unternehmen planen IoT-Projekte für 2018. Damit eröffnet sich für die ITK-Branche ein enormes Marktpotenzial. Allerdings benötigt der Channel für Industrie 4.0 andere Kompetenzen als für das traditionelle IT-Geschäft. lesen

Riesiges Potenzial von AR/VR in der Prozessindustrie

Trendbericht Achema-2018

Riesiges Potenzial von AR/VR in der Prozessindustrie

Noch sind es meist Pilotanwendungen – doch sie funktionieren gut. Gut genug, um zu erkennen: Das Potenzial von VR und AR ist riesig. Augmented Reality kann Kontrollgänge in Prozessanlagen nachhaltig unterstützen. Bei Problemen ist der weit entfernte Spezialist virtuell schnell mit dazu geholt. Von Virtual Reality profitiert das Training. lesen

Ransomware der Dinge: IoT-Devices in Geiselhaft

Cybersecurity

Ransomware der Dinge: IoT-Devices in Geiselhaft

Wegen der hohen Nachfrage nach IoT-Endgeräten bleiben bei deren Entwicklung Sicherheitsaspekte oft auf der Strecke. Das machen sich Hacker zunutze und versuchen mit Ransomware den Zugriff auf die Geräte zu sperren. Für stabile Betriebsabläufe ist deshalb ein Gerätesicherheitscheck unabdingbar. lesen

GFFT und Sopra Steria Consulting gründen Security Lab

Kurznachricht

GFFT und Sopra Steria Consulting gründen Security Lab

Mit vereinten Kräften gegen die Cyber-Kriminalität: Das haben sich die GFFT und Sopra Steria Consulting vorgenommen. Das gemeinsame Security Lab soll konkrete Sicherheitslösungen als Antwort auf aktuelle und fiktive Bedrohungsszenarien entwickeln. lesen

Dateilose Angriffe und wie man sie verhindert

IT-Sicherheit

Dateilose Angriffe und wie man sie verhindert

Dateilose Angriffe sind keineswegs neu, jedoch treten seit 2017 vermehrt auf. Traditionelle Antivirenlösungen sind gegen solche Attacken weitgehend wirkungslos. Der Verfasser skizziert einige Strategien, mit denen sich IT-Systeme erfolgreich gegen dateilose Angriffe absichern lassen. lesen

Robotik und Automation auf der Erfolgsspur

Kurznachricht

Robotik und Automation auf der Erfolgsspur

The show goes on: Nachdem bereits das Jahr 2017 der deutschen Robotik- und Automatisierungsbranche einen Rekordumsatz von 14,5 Mrd. Euro "bescherte", prognostiziert der VDMA-Fachverband Robotik + Automation im Vorfeld der Automatica für 2018 ein Plus von neun Prozent auf 15,8 Mrd. Euro. lesen

Zehn innovative Roboter- und Big-Data-Startups

Automatica 2018

Zehn innovative Roboter- und Big-Data-Startups

Junge, innovative Unternehmen aus der europäischen Roboter- und Big-Data-Szene präsentieren sich erstmals auf der Automatica 2018. Insgesamt werden rund 30 Newcomer im Rahmen der Start-up Arena in Halle B4 erwartet. lesen

Newsletteranmeldung

Industry of Things

Industry of Things

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.