Vernetzte Prozesse

Vernetzte Prozesse bilden den Schlüssel zu einer erfolgreichen IoT-Transformation. Die Lücke zwischen Managementebene und Fertigung wird geschlossen. Der Maschinenbestand muss angebunden und ein durchgängiger Datenfluss über alle Ebenen und Systeme gewährleisten werden. ERP-, MES- und CRM-Systeme wachsen eng zusammen.

Beiträge

Die Blockchain-Technologie könnte die Elektronik und das IoT revolutionieren

Teil 2 – Einfluss auf ganze Geschäftsmodelle

Die Blockchain-Technologie könnte die Elektronik und das IoT revolutionieren

Innerhalb des Internet of Things kommt der Blockchain die Bedeutung einer zentralen Technologie zu, deren Relevanz nicht zu leugnen ist. Wie weit deren Einfluss auf ganze Geschäftsmodelle reicht, lesen Sie im zweiten und letzten Teil der Mini-Serie zur Blockchain. lesen

Handel im Darknet mit gestohlenen TLS-Zertifikaten

Handel im Darknet mit gestohlenen TLS-Zertifikaten

Maschinenidentitäten sind im Darknet aktuell begehrter als Ransomware oder gestohlene digitale Identitäten, bestehend aus Name und Passwort. Sie werden zu höheren Preisen verkauft und das Angebot ist größer, weil es eine entsprechende Nachfrage gibt. lesen

Die wichtigsten Fertigungs-Kennzahlen für die Erfassung durchs MES

Datennutzung

Die wichtigsten Fertigungs-Kennzahlen für die Erfassung durchs MES

Was sind die wichtigsten Kennzahlen in der Fertigung, die sich mit einem Manufacturing Execution System (MES) erfassen lassen? Für Manager, Meister oder Werker ist dies von großer Bedeutung, da sie basierend darauf tagtäglich kurzfristig Entscheidungen fällen. lesen

Fabriken sind auf Informationen angewiesen – nicht auf Intuition

Kommentar

Fabriken sind auf Informationen angewiesen – nicht auf Intuition

Wer jahrelang in derselben Fabrik arbeitet, kennt wahrscheinlich alle Maschinen aus dem Effeff und hat ein Gefühl dafür entwickelt, wann etwas kaputt geht. Leider kostet diese verbreitete Art von Rätselraten Unternehmen heute enorme Mengen an Geld in Form ungeplanter Ausfallzeiten. lesen

Voller Durchblick voraus: Predictive Maintenance

Themenspecial

Voller Durchblick voraus: Predictive Maintenance

Predictive Maintenance ist nur eines von vielen hervorragenden Beispielen für einen sinnvollen Einsatz von IoT-Technologien. Sie erlaubt Vorhersagen über künftige Zustandsveränderungen und verlängert die Lebensdauer von Maschinen – das zahlt sich aus. lesen

Die Blockchain-Technologie könnte die Elektronik und das IoT revolutionieren

Teil 1 – Erweiterte Möglichkeiten

Die Blockchain-Technologie könnte die Elektronik und das IoT revolutionieren

Die Blockchain-Technologie hat das Zeug dazu, aus dem Schatten der Kryptowährungen zu treten und die Entwicklung des Internet of Things weiter voranzubringen. Gerade wenn es um das Thema digitale Transparenz geht, kann die Technologie von großem Wert sein, wie Teil 1 der Mini-Serie zur Blockchain zeigt. lesen

Datennutzung: strategischer Faktor für den Geschäftserfolg

Interview mit John Magee, Hitachi Vantara

Datennutzung: strategischer Faktor für den Geschäftserfolg

Vor zwei Jahren hat Hitachi mehrere Konzerntöchter zu Hitachi Vantara verschmolzen. Das Ziel: den Kunden zu helfen, ihre Daten vom Rechenzentrum bis hin zur Cloud zu verwalten und zu nutzen. Seither ist das Lösungsportfolio erheblich gewachsen, wie John Magee von Hitachi Vantara erläutert. lesen

Drei einfache Sicherheitsmaßnahmen für die Smart Factory

Cybersecurity

Drei einfache Sicherheitsmaßnahmen für die Smart Factory

In der Produktion standen lange Zeit analoge Sicherheitsaspekte im Vordergrund: Eine gut verschlossene und bewachte Produktionshalle stellte ausreichenden Schutz dar. Dies reicht im digitalen Zeitalter aber nicht mehr aus – drei mögliche Ansatzpunkte. lesen

Agiles vs. klassisches Projektmanagement bei der CRM-Einführung

CRM-Faktencheck

Agiles vs. klassisches Projektmanagement bei der CRM-Einführung

Agile Methoden haben sich mittlerweile nicht nur im Projektmanagement von Start-Ups, sondern auch von großen Unternehmen etabliert. Auch letztere setzen auf innovative Lösungen wie Scrum, Kanban und Co. Ist im Gegenzug hierzu das klassische Projektmanagement zu starr und behäbig? lesen

LPWAN - Mit kleinem Geld ins IoT einsteigen

IoT-Geräte

LPWAN - Mit kleinem Geld ins IoT einsteigen

Bei IoT-Hardware variieren die Herstellungskosten je nach Gerät erheblich. Auch ist ein Gerät nicht so ohne weiteres weltweit einsetzbar, da es große Unterschiede z.B. zwischen den Mobilfunknetzen gibt. Eine alternative Konnektivitätsoption ist LPWAN. Viele IoT-Geräte benötigen nur eine geringe Bandbreite. Zudem ist die Technologie bei günstigen Entwicklungs- und Betriebskosten sehr energieeffizient. lesen

Organisatorische Voraussetzungen für Blockchain-Projekte

Blockchain, Teil 2

Organisatorische Voraussetzungen für Blockchain-Projekte

Die Blockchain eignet sich nicht für jeden Anwendungsfall, kann aber auch genau das richtige Werkzeug sein. Ist die Entscheidung für die Technologie einmal gefallen, gilt es, die organisatorische Realisierung zu planen. lesen

5G-Verfügbarkeit: Für viele Unternehmen nicht so wichtig

Bitkom-Umfrage

5G-Verfügbarkeit: Für viele Unternehmen nicht so wichtig

Für viele deutsche Industrieunternehmen ist 5G offenbar kein Thema von besonderer Relevanz. Nur 42 Prozent der vom Bitkom befragten Unternehmen planen oder diskutieren aktuell über eine 5G-Versorgung. Unternehmen, die den Einsatz von 5G planen oder diskutieren, wollen 5G primär für die Vernetzung der Produktion nutzen. lesen

Erfolgreiche Kopplung von Maschinen und Produkten in der Fertigung

Industrie 4.0 anpacken

Erfolgreiche Kopplung von Maschinen und Produkten in der Fertigung

So gut wie jedes Fertigungsunternehmen befasst sich derzeit mit Fragen rund um die Digitalisierung und Industrie 4.0. Fehlende Standards und komplexe IoT-Plattformen erscheinen einigen dabei als unüberwindbare Hürden. Vier Beispiele aus der Praxis räumen mit diesem Irrtum auf. lesen

Kollaborierender Transportroboter und KI-gestützte Bildverarbeitung

Transportrobotik

Kollaborierender Transportroboter und KI-gestützte Bildverarbeitung

Mobile Industrial Robots (MIR) hat auf der Automate, Amerikas größter Messe für Robotik- und Automatisierung, zwei Neuheiten vorgestellt: den kollaborierenden Transportroboter MIR1000 und die MIR AI Camera. lesen

Ist Blockchain die richtige Technologie?

Blockchain, Teil 1

Ist Blockchain die richtige Technologie?

In den Medien wird häufig vom großen Potenzial der Blockchain-Technologie für Unternehmen gesprochen. Gleichzeitig werden die Berichte über Kryptowährungen immer kritischer. Wo gibt es Verbindungen und wo liegt hier die Wahrheit? lesen

Bitkom präsentiert Periodensystem der Künstlichen Intelligenz

Bitkom präsentiert Periodensystem der Künstlichen Intelligenz

Beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz sind deutsche Unternehmen noch sehr zurückhaltend. Um hier für mehr Übersicht zu sorgen, hat der Digitalverband Bitkom eine Website gestartet, die in einem „Periodensystem der Künstlichen Intelligenz“ die zahlreichen Einsatzszenarien von KI erklärt. lesen

Deutschlands Chancen im digitaler werdenden Wettbewerb

Digitale Transformation

Deutschlands Chancen im digitaler werdenden Wettbewerb

Wie steht es um Deutschland im internationalen und immer digitaler werdenden Wettbewerb? Frank Riemensperger zufolge hat die deutsche Industrie nach wie vor eine große Chance, den Spitzenplatz in der Wirtschaft auch in einem Industrie-4.0-Kontext zu sichern. Was es dazu braucht, verrät er im Interview. lesen

Digitalisierung selber machen – jetzt!

Kommentar

Digitalisierung selber machen – jetzt!

Oft lagern Unternehmen die digitale Transformation an externe Dienstleiser aus. Aber muss das wirklich sein? Wie ein mittelständisches Unternehmen auszog, die Digitalisierung in Eigenregie umzusetzen. lesen

Vier Argumente für IoT

Vernetzung

Vier Argumente für IoT

Für Industrieunternehmen ist entscheidend, welche IoT-Lösungen Prozesse wirklich effizienter gestalten. Vier Aspekte der Industrie 4.0 versprechen einen besonderen Kundennutzen. lesen

Blockchain in der Lebensmittelindustrie

Blockchain

Blockchain in der Lebensmittelindustrie

Bei der Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln wird die Blockchain-Technologie eingesetzt. Einige Startups zeigen etwa beim Thema Kaffee, wie Transparenz nicht nur für Verbraucher, sondern in der Lieferkette auch für Produzenten hilfreich sein kann. lesen

Firmen zum Thema

Pfeiffer Vacuum GmbH

35614 Asslar | Deutschland

Pfeiffer Vacuum bietet ein hochqualitatives Komplettangebot an Vakuumtechnik und für erstklassigen Service. ...

NetModule AG

3011 Bern | Schweiz

Die NetModule AG ist ein Schweizer Technologieunternehmen und Systemhaus. Ihr Spezialgebiet ist die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme mit Schwerpunkt in den Bereichen Automation, ...

Parasoft® Deutschland GmbH

10117 Berlin | Deutschland

Parasoft® Corporation Seit über 25 Jahren Ihr internationaler Experte für Testautomatisierung

MPDV Mikrolab GmbH

74821 Mosbach | Deutschland

MPDV Mikrolab GmbH (www.mpdv.com) mit Sitz in Mosbach entwickelt modulare Manufacturing Execution Systeme (MES) ...