Connectivity: 5G & more

back 1/32 next
Rund 20 Prozent des weltweiten mobilen Datenverkehrs sollen bis 2023 in 5G-Netzen abgewickelt werden. Das prognostiziert Pixabay
Rund 20 Prozent des weltweiten mobilen Datenverkehrs sollen bis 2023 in 5G-Netzen abgewickelt werden. Das prognostiziert der Ericsson Mobility Report 2018.

Aber was kann 5G und wozu braucht man diese Technolpogie? 5G wird die Leistungsfähigkeit heutiger Netze enorm erweitern, meinen Fachleute. Rasante Downloads, hochaufgelöstes Videostreaming und VR-Anwendungen in Echtzeit – all das dürfte die privaten Nutzer mobiler Endgeräte erfreuen. Doch auch und gerade die Industrie wird von 5G profitieren. Schließlich müssen künftig Milliarden von Sensoren in (mobilen) Maschinen, Autos und Geräten sicher kommunizieren. Zudem ermöglicht 5G den Aufbau lokal begrenzter Fabrik- oder Campusnetze.

In unserer "5G-Ecke" finden das Neueste rund um den neuen Mobilfunkstandard - aber auch andere Wireless-Techniken wie NarrowBand IoT, LoRa, Sigfox oder Thingstream.
Rund 20 Prozent des weltweiten mobilen Datenverkehrs sollen bis 2023 in 5G-Netzen abgewickelt werden. Das prognostiziert