SPS IPC Drives 2018: Produktneuheiten - UPDATE 3

back 12/34 next
Das IT-Sicherheitsunternehmen genua GmbH präsentiert auf der SPS IPC Drives 2018 das Industrial Gateway GS.Gate, das Bild: genua
Das IT-Sicherheitsunternehmen genua GmbH präsentiert auf der SPS IPC Drives 2018 das Industrial Gateway GS.Gate, das jetzt über eine Management Station zentral administriert werden kann. So lassen sich viele Gateways über eine Bedienoberfläche verwalten, Konfigurationen und Updates im gesamten Netzwerk mit wenigen Mausklicks aufspielen. Das GS.Gate kann herstellerunabhängig an Maschinen angebunden werden, um Zustands- und Leistungsdaten zu erfassen, analysieren und filtern sowie über sichere Verbindungen an die Cloud weiterzuleiten.
Ein zentrales Merkmal des Gateways ist das Security by Design, das ein hohes Sicherheitsniveau an der Schnittstelle Maschine-Internet garantiert. Darüber hinaus zeigt genua Lösungen zur sicheren Fernwartung von Maschinen in Produktionsbereichen bietet einen IT-Sicherheitscheck als neuen Service für Industrieunternehmen.
Aus den Zustands- und Leistungsdaten von Maschinen können Unternehmen mittels Industrial Analytics wichtige Informationen gewinnen, um ihre Produktivität zu steigern und Kosten zu sparen. Für die umfassenden Analysen müssen die Produktionsmaschinen an die Cloud angebunden werden. Das Industrial Gateway GS.Gate ermöglicht diesen Schritt bei der Digitalisierung.
genua auf der SPS IPC Drives 2018: Halle 5, Stand 348
Das IT-Sicherheitsunternehmen genua GmbH präsentiert auf der SPS IPC Drives 2018 das Industrial Gateway GS.Gate, das