Codeanalyse

GrammaTech erweitert CodeSonar und bietet IoT-Trainings an

| Redakteur: Franz Graser

Das statische Analysewerkzeug CodeSonar erlaubt es, die Prüfung des Codes über eine Vielzahl heterogener Rechner zu verteilen. Dadurch wird das Analysetempo erheblich gesteigert wird.
Das statische Analysewerkzeug CodeSonar erlaubt es, die Prüfung des Codes über eine Vielzahl heterogener Rechner zu verteilen. Dadurch wird das Analysetempo erheblich gesteigert wird. (Pixabay)

GrammaTech, Spezialist für die Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung, hat die Version 4.2 seines statischen Codeanalyse-Tools CodeSonar fertiggestellt. Das Werkzeug zielt auf Unternehmen in der Automobilbranche, Medizintechnik, Elektronik, Industrie und weiteren Branchen.

CodeSonar 4.2 ist laut Hersteller das einzige kommerzielle statische Analyse-Tool mit Binärcodeanalyse, das Plattformkompatibilität zur 64-bit-Intel- und auch zur ARM-Mikroprozessorfamilie bietet (mit Support für x85 32-bit und 64-bit und ARM).

Das eröffnet noch mehr Embedded-Entwicklern die Vorteile aus der Binäranalyse und stellt sicher, dass Qualität und Sicherheit des Third-Party-Codes ihrer Wahl ihre eigenen Standards erfüllen. Mithilfe der Mixed-Mode Systemanalyse erlaubt GrammaTech die Prüfung von eigenentwickeltem Quellcode, Open-Source-Code und eingesetzten Binaries (Treiber, Third-Party-Bibliotheken, Middleware). Neu ist zudem der um die rollenbasierte Zugangskontrolle erweiterte Support für Unternehmen.

In Zeiten des IoT verlangt Embedded-Software Schutz vor Angriffen auf die Sicherheit und Qualitätseinbrüchen. Dem trägt GrammaTech mit Services Rechnung, die Entwicklerteams bei der Anpassung ihrer Softwareanforderungen an M2M und IoT unterstützen.

Dazu zählen Beratung und Training. Mit Experten für Software Assurance und Software Hardening kann GrammaTech den Teams die erforderlichen Kenntnisse für Design, Implementierung und Validierung von Treiber-Software für IoT-Geräte näherbringen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43849687 / IoT-Praxis)