Künstliche Intelligenz Erster Roboter liefert Pizza in Berlin

Quelle: Pressemitteilung

Mithilfe seiner Sensorik soll der Lieferroboter mit jeder Bestellung mehr über die Gehwege in Berlin lernen und so den Transport optimieren.

Anbieter zum Thema

Domino's startet mit semi-autonomen Lieferroboter von KI-Experte Teraki in eine fünfwöchige Testphase in Berlin.
Domino's startet mit semi-autonomen Lieferroboter von KI-Experte Teraki in eine fünfwöchige Testphase in Berlin.
(Bild: Domino's Pizza Deutschland GmbH)

Der Lieferdienst Domino's hat in Berlin den ersten Lieferroboter im öffentlichen Raum im Einsatz. Wie das Unternehmen mitteilt, startet Ende April eine fünfwöchige Testphase rund um den Domino's Store Berlin Charlottenburg Nord. Unterstützt wird das Unternehmen dabei von dem KI-Experten Teraki. Ziel der mehrwöchigen Testphase sei es, ausreichend Informationen zu sammeln, die für die Weiterentwicklung und einen zukünftigen Einsatz von Lieferrobotern in Stadtgebieten hilfreich sein sollen.

Lernen mit jeder Bestellung

Laut Domino's handelt es sich dabei um den einzigen Roboter in Deutschland, der auf Gehwegen und nicht auf einem Campus oder in einem anderen geschlossenen Bereich arbeitet. Er hat vier Räder und transportiert die Pizza in einem isolierten Fach. Ausgerüstet ist er zudem mit Kameras, Radar und Telematik. Mit dieser Ausstattung soll der Roboter mit jeder Bestellung mehr über die Bürgersteige der Hauptstadt lernen und so seinen Autonomiegrad erhöhen.

„Die führende Technologie von Teraki, die hinter diesem Roboter steht, stammt aus der Automobilbranche und sorgt für sicherere Lieferungen bei geringeren Kosten. Unsere Software wurde in der Automobilindustrie getestet und liefert hervorragende Ergebnisse, die auch von den Behörden zertifiziert wurden“, sagt Geert-Jan van Nunen, CCO von Teraki. Das Unternehmen Domino's verspricht sich durch den Einsatz von Robotern vor allem eine Entlastung beim Wettbewerb um neue Fahrer. „Wir sehen Lieferroboter zukünftig als Ergänzung zu unseren Fahrer im nahen Umkreis unserer Stores und niemals als Ersatz“, so Andrè ten Wolde, Domino's Pizza Enterprise CEO Europe.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48237088)