Funksensornetzwerke

Endiio-Funkmodul von jetzt nach ETSI EN 300.220 zertifiziert

| Autor / Redakteur: Jürgen Schreier / Julia Moßner

Die endiio-Lösung soll dank einer neuartigen Funktechnologie im Echtzeit-Modus bis zu 10.000 Mal sparsamer sein als herkömmliche Lösungen.
Die endiio-Lösung soll dank einer neuartigen Funktechnologie im Echtzeit-Modus bis zu 10.000 Mal sparsamer sein als herkömmliche Lösungen. (Bild: endiio)

Das Start-up endiio, Anbieter von echtzeitfähigen Low Power IoT-Funksensornetzwerken, hat die für sein Funkmodul die Zertifizierung für Europa nach ETSI EN 300.220 erhalten. Die neue Technologie wird ab dem 2. Quartal 2017 erhältlich sein.

Die Lösung von endiio arbeitet nach Angben des Herstellers im Echtzeit-Modus bis zu 10.000 Mal sparsamer als alle herkömmlichen Kommunikationslösungen wie Bluetooth Low Energy, ZigBee oder WLAN. Das Funkmodul ist sowohl für OEM-Systeme als auch als Teil des endiio Evaluation Boards erhältlich.

Große energiesparende Netze leicht realisieren

Zum zertifizierten Funkmodul gehören neben einem Gateway eine anpassbare Software sowie Beispielprojekte, die es Entwicklern und OEMs ermöglichen, echtzeitfähige Kommunikationsfähigkeiten ohne Programmierkenntnisse schnell und einfach in ihre Anwendungen zu integrieren.

Dank der patentierten Wake-up-on-demand-Funktechnologie sind die Sensoren im energiesparenden Tiefschlaf. Sie lassen sich bei Bedarf aber jederzeit „aufwecken“, um in Echtzeit Daten abzurufen. Jeder Sensorknoten agiert als Router, weshalb der Nutzer große energiesparende und selbstkonfigurierende Mesh-Netzwerke realisieren und IoT-Systeme mit wenig Hardware umsetzen kann.

Plattform unterstützt Sensoren namhafter Hersteller

Das endiio Evaluation Board mit integriertem Funkmodul ermöglicht Entwicklern und OEMs, Testsysteme schnell und einfach aufzubauen, um die Plattform für ihre Anwendungen zu nutzen. Dabei unterstützt die endiio IoT-Plattform bereits Sensoren von AMS, Bosch, B+B und Sensirion. Weitere sollen hinzukommen.

Die Funkmodule und Evaluation Boards lassen sich auf dem endiio Gateway einfach konfigurieren und schnell in Betrieb nehmen. Außerdem bietet das Gateway eine Entwicklungsumgebung mit der Skriptsprache Python, mit der sich sehr einfach neue Applikationen realisieren lassen.

Der europäische Standard ETSI EN 300.220 regelt die elektromagnetische Verträglichkeit und Störsicherheit von Funkeinrichtungen mit geringer Reichweite.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44571465 / Technologie)