Cloud-Inventur Effizientere Inventur mit voller Transparenz

Redakteur: Alina Hailer

Das Unternehmen Cosys hat eine neue Cloud-Inventursoftware entwickelt. Damit soll die jährliche Inventur in Betrieben effizienter, einfacher und klarer werden.

Firma zum Thema

Die Cosys-Cloud-Inventursoftware erfasst Bestände über Barcodescans von MDE-Geräten.
Die Cosys-Cloud-Inventursoftware erfasst Bestände über Barcodescans von MDE-Geräten.
(Bild: Cosys)

Inventuren können einen großen Aufwand bedeuten, wenn etwa das Lager ungeordnet ist oder die Artikel im Verkaufsraum durch Kunden falsch zurückgelegt werden, schickt Cosys voraus. Steht eine Inventur dann an, muss der Betrieb länger stillstehen oder es werden währenddessen Lagerfächer falsch gezählt, fremde Artikel mitgezählt und/oder zum Teil unleserliche Papierlisten abgegeben. Cosys betont, die passende Cloud-Lösung für dieses Problem gefunden zu haben.

Inventur über die Cloud

Die Cosys-Cloud-Inventursoftware erfasst Bestände über Scans von Barcodes per MDE-Geräte, sagt Cosys. Dadurch soll die Datenerfassung deutlich beschleunigt werden. Die mobile Software laufe auf allen gängigen MDE-Geräten.

Die Inventurdaten werden nach der Erfassung sicher an die Cloud weitergeleitet, gespeichert und verarbeitet. Über die Webanwendung Web-Desk können laut Cosys Bestandsdaten eingesehen und geprüft, sowie Inventurreporte erstellt werden. Die Software kann relativ einfach an ERP-Systeme angegliedert werden, wodurch ein schneller Datenaustausch zwischen Cosys-Cloud und ERP-System ermöglicht wird. Die Erfassung eines Lagerfaches funktioniert laut Cosys folgendermaßen:

  • 1. Zuerst muss in der mobilen Software die Lagerfachnummer angegeben werden. Dies geschieht entweder über die manuelle Eingabe der Lagerplatznummer oder dem Scan eines Lagerfachcodes mit dem MDE-Gerät.
  • 2. Danach werden nacheinander die verschiedenen Artikel im Lagerfach eingescannt und die Menge angegeben. Die Menge kann automatisch bei jedem Scan um Eins erhöht werden oder manuell angepasst werden.
  • 3. Nach dem Abschluss eines Lagerfaches werden die erfassten Daten an die Cosys-Cloud weitergeleitet.

Die Software soll doppelte Zählungen und stammdatenfremde Artikel erkennen und auch davor warnen, wenn ein fremder Artikel mit eingescannt wird oder ein Lagerfach doppelt gezählt wird.

Inventur-Verwaltung über den Internetbrowser

Die Daten, die während der Inventur erfasst werden, werden per WLAN in die Cosys-Cloud übertragen. In der Cloud, im Cosys-Backend, werden sie gespeichert und weiterverarbeitet. Um die Daten einzusehen, zu analysieren und zu exportieren, kann das Web-Desk über einen Browser genutzt werden. Das Web-Desk könne so standortunabhängig genutzt werden.

Die Inventurdaten können nach beendeter Inventur per Dateiexport oder per Schnittstelle an das ERP-System weitergeleitet werden. Cosys bietet laut eigenen Angaben für alle gängigen ERP-Systeme eine Schnittstelle an, welche die Inventurdaten halb- oder vollautomatisch überträgt.

(ID:47576151)