Suchen

RadarServices

Die spektakulärsten Online-Verbrechen des Jahres 2017

Seite: 11/12

Firmen zum Thema

OKTOBER 2017

3.10., Sunnyvale, Kalifornien – Im August 2013 wurde der Internet-Dienst Yahoo Opfer einer der bis dahin umfangreichsten Cyber-Attacken. Anfang Oktober musste das inzwischen von Verizon übernommene Unternehmen zugeben, dass drei Milliarden Yahoo-Konten waren – der bisher größte Daten-Cyber-Diebstahl der Geschichte.

16.10., Leuven – Der belgische Sicherheitsexperte Mathy Vanhoef publiziert Schwachstellen des Wifi-Sicherheits-Protokolls WPA2, wodurch „Attacken gegen alle modernen, gesicherten Wifi-Netzwerke möglich“ seien. Laut seinem Bericht sind Betriebssysteme wie Android, Linux, Apple-IOS, Windows, OpenBSD, MediaTec oder Linksys sowie eine Reihe von Geräten betroffen.

31.10., USA und Großbritannien – Hacker haben sich in die Email-Kommunikation zwischen renommierten Kunstgalerien und deren Kunden geschaltet. Sie leiten die Kundenzahlungen auf ihre Konten um.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45060050)