Fabrik der Zukunft

Die Rolle von OPC Unified Architecture in der Industrie 4.0

die-rolle-von-opc-unified-architecture-in-der-industrie-4.0

Dieses Whitepaper befasst sich mit den Inhalten hinter dem Begriff Industrie 4.0, erklärt die Funktionsweise von OPC Unified Architecture (OPC UA) und beleuchtet, wie beides in Verbindung steht.

Hierbei erfahren Anwender auch, welche Herausforderungen mit OPC gemeistert werden können, um die zukunftsweisende – aber auch komplexe – Technologie, welche die Industrie 4.0 ausmacht, erfolgreich zu nutzen. Das Thema Industrie 4.0 scheint konstant in aller Munde zu sein. Egal ob Hersteller, Anwender oder Fachpresse, der Begriff und die damit verbundene Zukunft wirken in der Automatisierungsindustrie geradezu elektrisierend. Der Begriff „Industrie 4.0“ wurde gebildet, um mit einem möglichst kurzen und symbolischen Stichwort die intelligenten Fabriken und Maschinen sowie vernetzten Prozesse betiteln zu können. Die Bezeichnung sieht sich in der Tradition des Begriffs der industriellen Revolution und soll die vierte Stufe von dieser zum Ausdruck bringen.

Anbieter des Whitepapers

Matrikon Deutschland AG

Venloer Str. 25
50672 Köln
Deutschland

die-rolle-von-opc-unified-architecture-in-der-industrie-4.0

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen