Ausblick auf das Internet der Dinge Die phantastische Reise beginnt

Autor Katrin Hofmann

Einen Ausblick, was das Jahr 2017 möglicherweise beim Internet der Dinge bringt, gibt die Software AG. Ähnlich wie im Science-Fiction-Film „Die phantastische Reise“ aus dem Jahr 1966 könnte IoT in der Medizin zunehmend Anwendung finden.

Anbieter zum Thema

Auch immer mehr Experimente mit IoT-Implantaten im Mensch könnten erfolgen.
Auch immer mehr Experimente mit IoT-Implantaten im Mensch könnten erfolgen.
(Bild: 2 Pixabay-Bilder als Collage / CC0 )

„Der Hype um das IoT und insbesondere um die verstärkte Kommunikation der Geräte miteinander ist immens“, stellt auch Bart Schouw, Direktor für IoT-Lösungen bei der Software AG, fest. „Von allen Technologie-Trends ist das Internet der Dinge vielleicht der wichtigste“, glaubt er. Der größte Vorteil liege nicht in Kosteneinsparungen, sondern eher darin, dass Dinge smart gestaltet werden könnten. Diese könnten die Grundlage für die Schaffung neuer Produkte und Dienstleistungen sein.

Die aus Sicht der Software AG sechs wichtigsten IoT-Themen in diesem Jahr finden Sie in der Bildergalerie:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Dieser Beitrag ist auf unserem Partnerportal IT-Business erschienen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44524434)