Digital Light Processing (DLP) Desktop Metal gibt 3D-Drucker-Marke "ETEC" bekannt

Desktop Metal hat im Jahr 2021 den Erfinder der DLP-Technologie Envision Tec übernommen und die Sparte Desktop Health gegründet. Nun bekommen die Hochgeschwindigkeits-Photopolymer-3D-Drucker den Markennamen Etec.

Anbieter zum Thema

Die Marke Etec leitet sich vom Namen Envision Tec ab. In Dokumenten soll künftig auf einen der beiden Namen verwiesen werden.
Die Marke Etec leitet sich vom Namen Envision Tec ab. In Dokumenten soll künftig auf einen der beiden Namen verwiesen werden.
(Bild: Desktop Metal)

Mit der neuen Marke Etec will Desktop Metal eine bessere Verbindung zu Industriekunden herstellen. Laut Desktop Metal sind die 3D-Drucker von Envision Tec vor allem für extreme Genauigkeit und Oberflächenbeschaffenheit bekannt und seit 2002 führend in der Gesundheits-, Dental-, Medizin- und Schmuckindustrie. Nachdem Desktop Metal Envision Tec im Jahr 2021 übernommen hatte, startete das Unternehmen die Sparte Desktop Health, um sich auf Kunden aus den Bereichen Gesundheitswesen und Zahnmedizin zu konzentrieren. Jetzt wird sich Dektop Metal mit der Marke Etec darauf konzentrieren, die Hochgeschwindigkeits-Photopolymer-3D-Drucklösungen für die Massenproduktion von Verbraucher- und Industrieprodukten bereitzustellen. Für die 3D-Drucker der Marke Etec gibt es ein umfangreiches Portfolio an Photopolymermaterialien, darunter Elastic Tough Rubber 90 (ETR 90), ein Elastomer mit der höchsten Reißfestigkeit auf dem Markt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47992548)