Suchen

Dieser Beitrag ist im Rahmen des Themenspecials "SPS 2019" erschienen.

sponsored by

Messe Das war die SPS 2019

| Redakteur: Sebastian Human

Mit der SPS 2019 fand vom 26. – 28.11. in Nürnberg eine der weltweit wichtigsten Messen für die Automatisierungs- und Digitalindustrie statt – und das zum inzwischen 30. Mal. Bei uns finden Sie einige Eindrücke zu der Messe.

Firmen zum Thema

Auch unter dem neuen Namen wartete die SPS dieses Jahr wieder mit Ausstellern und Themen zur Automatisierung in der Industrie auf.
Auch unter dem neuen Namen wartete die SPS dieses Jahr wieder mit Ausstellern und Themen zur Automatisierung in der Industrie auf.
(Bild: Mesago / Malte Kirchner)

Die gut 63.000 Besucherinnen und Besucher konnten auf 135.500m² Fläche mit insgesamt 1.585 Ausstellern in Kontakt treten und Fachgespräche führen. Seitens der Aussteller zeigte man sich bereits während der Messe sehr zufrieden über die außerordentlich hohe Qualität der Gespräche mit den Fachbesuchern.

Umfangreiches Informationsangebot

Das breitgefächerte Informationsangebot der Messe zeigte sich jedoch nicht nur in den vielen Fachgesprächen, in deren Rahmen die Vertreterinnen und Vertreter der ausstellenden Unternehmen den Interessierten Rede und Antwort zu deren Automatisierungs- und Digitalisierungsfragen standen.

Auch in zahlreichen Fachvorträgen und Produktpräsentationen auf den Foren hatten die Besucher Gelegenheit, sich über die neuesten Produkte, innovative Lösungen und aktuelle Trends der smarten und digitalen Automation zu informieren. Daneben nutzen die zahlreichen nationalen und internationalen Gäste auch die Guided Tours, die sich den Themen Machine Learning und KI, Predictive Maintenance, Industrial Security in der Fertigung und Cloud Ecosysteme verschrieben hatten, um sich weiterzubilden oder einfach nur auf dem Laufenden zu halten.

Praxiseinblicke an mehr Ständen denn je

Einen neuen Rekord stellte die Messe ganz nebenbei auf, indem sie einen neuen Höchststand bei der Anzahl der Aussteller mit eigener Standfläche verzeichnen konnte. Verteilt auf insgesamt 17 Messehallen konnten sich die vielen Tausende Besucher auf Basis der Exponate und vorgestellter Use Cases echte Einblicke in die Praxis generieren und somit auch Lösungsansätze für handfeste Problemstellungen ableiten.

Nicht nur die Besucher konnten sich die Highlights der Messe ansehen. Auch wir haben die Gelegenheit genutzt und uns mit den Ausstellern über vor Ort über deren Highlights unterhalten. Unsere Eindrücke haben wir in unserer Bildergalerie zusammengefasst.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 27 Bildern

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46269125)