Suchen

WiFi, Zigbee & Bluetooth

Cypress übernimmt den Bereich Wireless IoT von Broadcom

| Redakteur: Sebastian Gerstl

Mit einer Übernahme im Wert von 550 Millionen US-$ baut Halbleiterhersteller Cypress Semiconductor sein Portfolio bei Embedded-Lösungen, speziell im Hinblick auf den IoT-Markt und vernetzte Automotive-Lösungen, massiv aus.

Firmen zum Thema

"Ein Quantensprung fürs IoT- und Wireless-GEschäft" Cypress Semiconductor übernimmt die Wireless-IoT-Sparte von Mitwettbewerber Broadcom für insgesamt 550 Millionen US-$ (ca 482 Millionen Euro).
"Ein Quantensprung fürs IoT- und Wireless-GEschäft" Cypress Semiconductor übernimmt die Wireless-IoT-Sparte von Mitwettbewerber Broadcom für insgesamt 550 Millionen US-$ (ca 482 Millionen Euro).
(Bild: Cypress)

Cypress Semiconductor und Broadcom Limited haben eine endgültige Vereinbarung unterzeichnet, nach der Cypress den Bereich des drahtlosen Internet der Dinge (IoT) und die zugehörigen Aktiva in einer Bartransaktion mit einem Wert von 550 Millionen US-$ (ca. 482 Millionen Euro) übernimmt. Nach den Bedingungen dieser Vereinbarung übernimmt Cypress von Broadcom die IoT-Produktlinien und das geistige Eigentum zu Wi-Fi, Bluetooth und Zigbee sowie die Marke WICED und die zugehörigen Entwicklerressourcen.

Der Geschäftsbereich IoT von Broadcom, dessen 37 Milliarden US-$ schwere Übernahme durch Chiphersteller Avago im Februar diesen Jahres abgeschlossen wurde, hat in den letzten zwölf Monaten 189 Millionen US-$ erwirtschaftet. Die Übernahme stärkt die Position von Cypress in wichtigen Märkten für Embedded-Systeme, z.B. Automotive und industrielle Anwendungen, und etabliert es als führend im rasch wachsenden Markt der IoT-Consumer-Geräte, einem Segment, das Wearables und Lösungen zur Heimautomatisierung einschließt.

Die Transaktion, die von den Vorständen von Cypress und Broadcom genehmigt worden ist, soll im dritten Quartal 2016 unter den üblichen Bedingungen und vorbehaltlich der Genehmigung der Aufsichtsbehörden abgeschlossen werden. Cypress erwartet, dass sich diese Transaktion innerhalb eines Jahres nach dem Abschluss auf das Wachstum auswirken und die Bruttomarge, den Ertrag und das langfristige Umsatzpotenzial verbessern wird.

„Cypress ist wegen unserer programmierbaren System-on-Chip-Technologie (PSoC) mit äußerst niedrigem Energieverbrauch im Bereich IoT bereits heute ein bedeutender Anbieter. Wir konnten sie bisher aber nur mit generischer Funktechnik kombinieren. Nun verfügen wir über den hochangesehenen IoT-Bereich von Broadcom – modernste Wi-Fi-, Bluetooth- und Zigbee-HF-Technologien – die uns bei IoT zu einem bedeutenden Anbieter machen und uns außerdem neue Möglichkeiten im Markt eröffnen“, erklärte hierzu T.J. Rogers, Präsident und CEO von Cypress. „Wir bringen über 30.000 Kunden auf der ganzen Welt ein, die fortschrittliche drahtlose Kommunikation mit extrem niedrigem Energiebedarf benötigen, diese aber nur in Form einer anwenderfreundlichen programmierbaren Embedded-Lösung gebrauchen können.“

„Wir sind begeistert, dass wir unsere Kräfte mit denen von Cypress vereinen können, um den rasch wachsenden IoT-Markt anzugehen“, sagte Stephen DiFranco, General Manager bei Broadcom IoT.„Mit unseren IoT-Konnektivitätsprodukten wird Cypress in die Lage versetzt, die Konnektivität zu liefern, die MCU, das System-on-Chip, die Module und die Speichertechnologien, und das ausgereifte Entwicklungs-Ökosystem, das IoT-Entwickler benötigen, sodass ein End-to-End-Portfolio von Embedded-Lösungen und eine einheitliche IoT-Entwicklungsplattform entstehen.“

Im Rahmen dieser Vereinbarung konzentriert sich Broadcom weiterhin auf seine Lösungen zur drahtlosen Konnektivität für die Segmente Zugang und Mobilität, die nicht mit IoT zusammenhängen, einschließlich der Bedienung von Kunden in den Bereichen Settop-Boxen, drahtloser Zugang, Smartphone, Laptops und Notebooks. Cypress wird vom raschen Wachstum der Märkte für Wi-Fi- und Bluetooth-Konnektivität (17% pro Jahr1) in den IoT-Segmenten Consumer, Industrie und Automotive profitieren.

„Das robuste, direkt skalierbare WICED Marken- und Entwicklernetzwerk der Modulhersteller, Value-added Reseller (VAR), Technologiepartner und ODM, die bereits mit ihrer Technologie arbeiten, eröffnet uns unmittelbares Potenzial für ein Umsatzwachstum in neuen Kanälen“, so Rogers. „Cypress wird dieses Netzwerk weiterhin unterstützen und ausbauen und es mit künftigen Generationen innovativer, revolutionärer vernetzter Produkte versorgen. Cypress wird diese neuen Technologien auch in den Automobilbereich einbringen, wo wir weltweit bereits Nr. 3 bei Mikrocontrollern und Speicher sind, und wo der Boom um das vernetzte Fahrzeug gerade erst begonnen hat.“

Dieser Artikel erschien zuerst auf unserem Schwesterportal Elektronikpraxis

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44046386)