Kurzmeldung Continental und Vodafone vernetzen Lkw-Reifen

Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Gemeinsam mit Vodafone will Continental nun die Straßen sicherer machen. Die Partner bringen Nutzfahrzeuge in das Internet der Dinge – und haben hierfür die IoT-Lösung ContiConnect entwickelt: Intelligente Reifen kommunizieren mit Fahrern und Zentrale, um so das Flottenmanagement zu optimieren.

Anbieter zum Thema

Continental und Vodafone vernetzen Nutzfahrzeugreifen und wollen so das Flottenmanagement optimieren.
Continental und Vodafone vernetzen Nutzfahrzeugreifen und wollen so das Flottenmanagement optimieren.
(Bild: Pexels / CC0 )

Vodafone und der Automobilzulieferer Continental haben eine digitale Plattform zur Reifenüberwachung bei Nutzfahrzeugen entwickelt. Die intelligente IoT-Lösung ContiConnect soll es Flottenmanagern ermöglichen, die Reifenzustände ihrer Fahrzeuge zu überwachen und wenn notwendig Korrekturmaßnahmen einzuleiten. Damit sollen künftig gefährliche und kostenintensive Reifenpannen vermieden werden. Das System sei bereits in den USA, Kanada, Malaysia und Thailand auf dem Markt und werde voraussichtlich im Laufe dieses Jahres in weiteren Ländern zur Verfügung stehen, teilten die Unternehmen am Donnerstag mit.

Vodafone und Continental haben eine digitale Plattform zur Reifenüberwachung von Nutzfahrzeugen entwickelt.
Vodafone und Continental haben eine digitale Plattform zur Reifenüberwachung von Nutzfahrzeugen entwickelt.
(Bild: Vodafone)

Alle Daten der Reifen einer Flotte wie Temperatur und Druck werden sensorisch erfasst und per Mobilfunk an ein zentrales Webportal übermittelt. Somit können Flottenmanager zu jeder Zeit die Daten aller Einsatzfahrzeuge überwachen. Erreichen die Werte der Reifen ein kritisches Niveau, soll das System automatisch einen Alarm an definierte Empfänger, zum Beispiel an die Zentrale und den Fahrer, senden. Bei einem Alarm könne der Flottenmanager sofort handeln, so Vodafone.

Durch die regelmäßigen Datenströme der IoT-Lösung sollen Flottenmanager künftig auch Reifenwechsel besser planen und somit die Laufleistung der Reifen und Haltbarkeit verlängern können. Durch die Überwachung des Reifendrucks soll zudem dauerhaft ein optimaler Reifendruck gewährleistet werden, was Kraftstoff sparen und die CO2-Belastung senken soll.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45212362)