Suchen

Chefsache: Die Trends 2016

Cloud-Services auf dem Vormarsch

| Autor: Andreas Bergler

Für Reseller und Anbieter von Managed Services hat Thomas Kasper von Carbonite eine gute Nachricht: Der Hersteller wird die Backup-Lösungen aus der Cloud für den Channel optimieren.

Firmen zum Thema

Thomas Kasper, Executive Director DACH, Carbonite Germany
Thomas Kasper, Executive Director DACH, Carbonite Germany
(Bild: Carbonite)

ITB: Welche Trends und Entwicklungen werden aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2016 prägen?

Kasper: Im Zuge der digitalen Transformation ist für viele Unternehmen der Druck zur Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur nach wie vor groß. Cloud-Services spielen dabei eine wichtige Rolle. Auch Kleinbetriebe und Mittelständler werden verstärkt „As a Service“-Dienstleistungen einsetzen, um ihre Unternehmens-IT Stück für Stück zu rationalisieren. Wir gehen also davon aus, dass die Nachfrage nach leicht integrierbaren und preiswerten Gesamtlösungen sowohl in den Unternehmen als auch bei den Fachhändlern weiter steigen wird.

ITB: Wie werden Sie mit Ihrem Unternehmen konkret darauf reagieren?

Kasper: Mit Carbonite Server Backup 5 haben wir bereits auf die Anforderungen des Marktes reagiert. Seitdem rundet die günstige Einstiegslösung Carbonite Server Standard unser Lösungsportfolio für Kleinbetriebe nach unten ab. Für das nächste Jahr planen wir weitere Releases mit Funktionserweiterungen insbesondere für Reseller und Managed-Service-Anbieter. Schon jetzt können Partner unsere Lösungen schnell implementieren und per Dashboard fernwarten. Künftige Versionen werden die Integration und Überwachung in größeren Serverumgebungen aber weiter vereinfachen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43801120)