Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider Chinas größte Hersteller im Bereich Additive Fertigung

Ein Gastbeitrag von Henrik Bork

Die Additive Fertigung gewinnt in China zunehmend an Bedeutung. Wir liefern einen Überblick über die derzeit umsatzstärksten Hersteller.

Anbieter zum Thema

(©Eisenhans - stock.adobe.com)

Innerhalb der vergangenen fünf Jahre hat sich China von einem Land mit einer marginalen Präsenz in der Additiven Fertigung zu einer der weltweit führenden Nationen in dieser Industrie entwickelt, hieß es kürzlich ohne jede Übertreibung in einer Analyse des „3D Media Printing Network“. Dutzende von chinesischen Firmen produzieren Hardware und exportieren sie auch zunehmend. Hunderte von chinesischen Firmen nutzen Additive Fertigung inzwischen für das Prototyping, die Werkzeugausstattung und die tatsächliche Produktion von Werkteilen.

Ein weit verbreitetes Stereotyp sei in diesem Kontext, so das Fachportal weiter, dass chinesische 3D-Druck-Unternehmen nicht innovativ seien. Sie kopierten bloß und brächten dann durch Skalierung die Preise in den Keller. Dies mag einmal so gewesen sein. Es trifft heute nicht mehr zu.