Digitalisierung Blockchain-Anwendung weist Urheberschaft von CAD-Daten nach

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Mit der Blockchain ist mehr möglich als einfach nur Zahlungen abzuwickeln. Auch bei der Dokumentation von Transaktionen hat die Technologie Potenzial.

Wer ist der Urheber eines CAD-Modells? Mithilfe der Blockchain soll dies nun zweifelsfrei nachweisbar gemacht werden.
Wer ist der Urheber eines CAD-Modells? Mithilfe der Blockchain soll dies nun zweifelsfrei nachweisbar gemacht werden.
(Bild: LuckyStep - stock.adobe.com )

Das Unternehmen Prostep hat einen Weg gefunden, um CAD-Daten in der Blockchain zu speichern und damit die Urheberschaft der Daten lückenlos nachzuweisen. Laut einer Mitteilung sei dies besonders für kollaborative Open Innovation-Szenarien, in denen mehrere Ingenieure gleichzeitig an einer Neuentwicklung arbeiten, interessant.

Fälschungssicherer Austausch von Daten

„Neben der Automatisierung von Geschäftsprozessen durch Smart Contracts bietet die Blockchain-Technologie insbesondere bei der unveränderbaren und gerichtsverwertbaren Dokumentation von Transkationen großes Potenzial“, sagt Martin Holland, Leiter Strategy and Business Development bei Prostep.

Für Prostep ist das nicht der erste Anwendungsfall der Blockchain-Technologie. Sie ist bereits integraler Bestandteil der Datentausch-Anwendung Open DXM Global X. Mithilfe der Blockchain kann damit der fälschungssicheren Austausch von 3D-Druck- und Prozessdaten sowie die zweifelsfreie Identifikation der gedruckten Bauteile ermöglicht werden.

(ID:48442705)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung