Suchen
Thomas Holm ♥ Industry of Things

Thomas Holm

Global Industry Manager Future Concepts

Thomas Holm studierte Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften in Hamburg, London und Hagen. Seine Promotion verfasste er an der Helmut-Schmidt-Universität zu Hamburg zum Thema Aufwandsbewertung im Engineering modularer Prozessanlagen. Seit 2015 ist er im Market Management Industry & Process bei der WAGO Kontakttechnik GmbH. & Co. KG tätig.

Artikel des Autors

Mit Automatisierungslösungen von WAGO gelangen die Produktionsdaten sicher und fehlerfrei von der Feldebene
in die Cloud oder ein anderes übergeordnetes System.
#experte
Erst messen, dann lenken

Smart Factory – Die Produktion der Zukunft

Die vernetzte, intelligente und sich selbst optimierende Produktion ist das zentrale Szenario von Industrie 4.0. Für viele Unternehmen stellt sich trotz dieser vermeintlichen Vorteile die Frage, in welchem Grad die eigene Produktion „4.0“ werden muss und welche Schritte auf dem Weg zur Smart Factory die ersten sein müssen.

Weiterlesen
#experte
Management Statement

"Die Umsetzung von Industrie 4.0 bedeutet für Unternehmen einen umgreifenden Wandel des Geschäftsmodells"

Das Konzept von "Industrie 4.0" kommt im deutschen Mittelstand eher schleppend an. Das liegt vor allem daran, dass die Umsetzung das Risiko "hoher wirtschaftlicher Einbußen" birgt, meint Thomas Holm, Global Industry Manager Future Concepts bei WAGO und Industry of Things Experte. Wir haben mit ihm über dieses Risiko, vor allem aber auch über Chancen der Digitalisierung und Herausforderungen für das eigene Unternehmen gesprochen.

Weiterlesen
Mit Automatisierungslösungen von WAGO gelangen die Produktionsdaten sicher und fehlerfrei von der Feldebene
in die Cloud oder ein anderes übergeordnetes System.
#experte
Erst messen, dann lenken

Smart Factory – Die Produktion der Zukunft

Die vernetzte, intelligente und sich selbst optimierende Produktion ist das zentrale Szenario von Industrie 4.0. Für viele Unternehmen stellt sich trotz dieser vermeintlichen Vorteile die Frage, in welchem Grad die eigene Produktion „4.0“ werden muss und welche Schritte auf dem Weg zur Smart Factory die ersten sein müssen.

Weiterlesen
#experte
Management Statement

"Die Umsetzung von Industrie 4.0 bedeutet für Unternehmen einen umgreifenden Wandel des Geschäftsmodells"

Das Konzept von "Industrie 4.0" kommt im deutschen Mittelstand eher schleppend an. Das liegt vor allem daran, dass die Umsetzung das Risiko "hoher wirtschaftlicher Einbußen" birgt, meint Thomas Holm, Global Industry Manager Future Concepts bei WAGO und Industry of Things Experte. Wir haben mit ihm über dieses Risiko, vor allem aber auch über Chancen der Digitalisierung und Herausforderungen für das eigene Unternehmen gesprochen.

Weiterlesen