Suchen
 Christopher Bouveret ♥ Industry of Things

Christopher Bouveret

Chief Innovation Officer
iTiZZiMO AG

seit Mai 2013: CIO & Co-Founder, iTiZZiMO AG
Februar 2011- April 2013: CEO buena la vista interactive GmbH & Co. KG
April 2009 - Januar 201: Head of Online Marketing, Buena la Vista AG
Oktober 2006 - März 2009: Marketing Manager Online, Vogel Digital Media
April 2004 - Mai 2005: Online Marketing Specialist, DiViDi Entertainment GmbH

Artikel des Autors

Geschwindigkeit ist in Zeiten der Digitalisierung oft ein entscheidender Faktor.
#experte
Industrie 4.0 in der Praxis

IoT-Basics: Was ist Low Code?

Im rasanten Zeitalter der Digitalisierung gilt die Low-Code-Entwicklung als zeit- und kostensparende Alternative zum klassischen Programmieren. Was hinter dem Begriff steckt, woher die Bewegung kommt und welche Vorteile sie mit sich bringt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen
Praxisbeispiel: Bühler AG
#experte
Industrie 4.0 in der Praxis

iTiZZiMO macht Industrie 4.0 wahr: Die Bühler AG in Uzwil

Bei der Bühler AG in Uzwil startete iTiZZiMO eine Machbarkeitsstudie der besonderen Art: Die Digitalisierung und Vernetzung des gesamten Montageprozesses vom Lager bis zur Qualitätskontrolle. Dazu wurden in einem Hackathon vor Ort mit Hilfe der Low-Code Plattform Simplifier unterschiedliche Applikationen konfiguriert, die Daten untereinander austauschen und so für einen reibungslosen Montageprozess sorgen.

Weiterlesen
Konfigurierbare Schnittstellen zwischen Menschen, Maschinen und Systemen sind die Grundlage von effizienter Maschinenkommunikation.
#experte
Mensch oder Maschine?

Der Stellenwert von OPC UA für moderne HMIs

Automatisierung ist in vielen Unternehmen ein wichtiges Thema. Schnellere Abläufe mit weniger menschlichem Zutun, um Fehler zu reduzieren und Effizienz zu erhöhen, sind das erklärte Ziel. Doch an manchen Stellen muss noch immer der Mensch eingreifen und das wird sich auch so schnell nicht ändern. Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen zum Beispiel bedürfen weiterhin menschlicher Arbeitskraft. Doch auch die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine lässt sich optimieren - mit konfigurierbaren HMIs.

Weiterlesen
Die USA - gelobtes Gründerland?
#experte
Das Land der unbegrenzten IoT und Startup Möglichkeiten?

Was wir im IoT von den USA noch lernen können

Jeder schaut hierzulande auf die USA und denkt sich: Da hat man als Startup echte Chancen, die amerikanische Gründer- und Digitalisierungskultur ist einfach eine andere als in Deutschland. Aus aktuellem Anlass, nämlich dem Aufbau der amerikanischen iTiZZiMO-Tochter in Ann Arbor, Michigan, möchte ich mich einem Lieblingsthema der Medien in Zeiten von innovationssuchenden Startups, trägen Großkonzernen und immer neuen Digitaltrends widmen: Dem Unterschied zwischen den USA und Deutschland in der Gründerkultur und dem Erfolg von Startups, besonders im IoT. Ich habe mir die Mühe gemacht und mir bei Fortune den Unicorn Club, also die Rangliste der Startups, deren Wert mit einer Milliarde und mehr USD beziffert wird, etwas näher angesehen.

Weiterlesen
Geschwindigkeit ist in Zeiten der Digitalisierung oft ein entscheidender Faktor.
#experte
Industrie 4.0 in der Praxis

IoT-Basics: Was ist Low Code?

Im rasanten Zeitalter der Digitalisierung gilt die Low-Code-Entwicklung als zeit- und kostensparende Alternative zum klassischen Programmieren. Was hinter dem Begriff steckt, woher die Bewegung kommt und welche Vorteile sie mit sich bringt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen
Die USA - gelobtes Gründerland?
#experte
Das Land der unbegrenzten IoT und Startup Möglichkeiten?

Was wir im IoT von den USA noch lernen können

Jeder schaut hierzulande auf die USA und denkt sich: Da hat man als Startup echte Chancen, die amerikanische Gründer- und Digitalisierungskultur ist einfach eine andere als in Deutschland. Aus aktuellem Anlass, nämlich dem Aufbau der amerikanischen iTiZZiMO-Tochter in Ann Arbor, Michigan, möchte ich mich einem Lieblingsthema der Medien in Zeiten von innovationssuchenden Startups, trägen Großkonzernen und immer neuen Digitaltrends widmen: Dem Unterschied zwischen den USA und Deutschland in der Gründerkultur und dem Erfolg von Startups, besonders im IoT. Ich habe mir die Mühe gemacht und mir bei Fortune den Unicorn Club, also die Rangliste der Startups, deren Wert mit einer Milliarde und mehr USD beziffert wird, etwas näher angesehen.

Weiterlesen
Konfigurierbare Schnittstellen zwischen Menschen, Maschinen und Systemen sind die Grundlage von effizienter Maschinenkommunikation.
#experte
Mensch oder Maschine?

Der Stellenwert von OPC UA für moderne HMIs

Automatisierung ist in vielen Unternehmen ein wichtiges Thema. Schnellere Abläufe mit weniger menschlichem Zutun, um Fehler zu reduzieren und Effizienz zu erhöhen, sind das erklärte Ziel. Doch an manchen Stellen muss noch immer der Mensch eingreifen und das wird sich auch so schnell nicht ändern. Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen zum Beispiel bedürfen weiterhin menschlicher Arbeitskraft. Doch auch die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine lässt sich optimieren - mit konfigurierbaren HMIs.

Weiterlesen
Praxisbeispiel: Bühler AG
#experte
Industrie 4.0 in der Praxis

iTiZZiMO macht Industrie 4.0 wahr: Die Bühler AG in Uzwil

Bei der Bühler AG in Uzwil startete iTiZZiMO eine Machbarkeitsstudie der besonderen Art: Die Digitalisierung und Vernetzung des gesamten Montageprozesses vom Lager bis zur Qualitätskontrolle. Dazu wurden in einem Hackathon vor Ort mit Hilfe der Low-Code Plattform Simplifier unterschiedliche Applikationen konfiguriert, die Daten untereinander austauschen und so für einen reibungslosen Montageprozess sorgen.

Weiterlesen