Autonomes Fahren Auf Transformationskurs: Intel kauft IoT-Startup Itseez

Redakteur: Julia Moßner

Der Chiphersteller Intel hat vor Kurzem Itseez übernommen, ein 2005 gegründetes Startup, das auf den Bereich Computer Vision (CV) und maschinelles Lernen spezialisiert ist. Itseez beschäftigt über 100 Mitarbeiter, insbesondere IT-Experten und Ingenieure.

Anbieter zum Thema

Die Connected-Strategie von Intel
Die Connected-Strategie von Intel
(Bild: Intel)

Intel will mit der Akquisition seinen Geschäftsbereich Internet of Things voran bringen und im Wachstumsmarkt des automatisierten Fahrens Fuß fassen. Mit den Technologien und Algorithmen von Itzees lassen sich beispielsweise Anwendungen für selbstfahrende Fahrzeuge entwickeln, um Kollisionen im Straßenverkehr zu vermeiden. Auch im Bereich Security, Überwachung und Industrieinspektion ist der Einsatz möglich.

Intel-CEO Brian Krzanich kündigte vor Kurzem an, dass es „unsere Strategie ist, Intel von einem PC-Unternehmen zu einem Unternehmen zu wandeln, das die Cloud und Milliarden intelligenter, vernetzter Geräte betreibt und anbietet.“ Dafür werden optimierte Chips, die eng mit dem Cloud-Bereich gekoppelt werden eine große Rolle spielen. Auch PCs zählen zu diesen „vernetzten Dingen.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44087142)