Suchen

Expertennetzwerk

Atheneum erhält Geldspritze für weiteres Wachstum

| Redakteur: Jürgen Schreier

Atheneum Partners, eine globale Plattform für Wissensvermittlung, hat sich eine Finanzierung in Höhe von zehn Millionen Euro gesichert. Die Investition unterstützt die Expansionspläne des Unternehmens.

Firmen zum Thema

Die Mission von Atheneum Partners ist es, die Entscheidungsfindung seiner Kunden zu beschleunigen, indem diese mit den weltweit besten Fachleuten und Branchenführern zusammengebracht werden.
Die Mission von Atheneum Partners ist es, die Entscheidungsfindung seiner Kunden zu beschleunigen, indem diese mit den weltweit besten Fachleuten und Branchenführern zusammengebracht werden.
(Bild: Pixabay / CC0)

Mit einer Geldspritze von zehn Millionen Euro will Atheneum Partners seinem Wachstum zusätzliche Flügel verliehen. Das B2B-Netzwerk, das mehr als 400.000 der weltweit führenden Branchenexperten umfasst, verzeichnete 2017 ein Umsatz-Wachstum um 60 Prozent. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin und beschäftigt derzeit 180 Mitarbeiter in zehn Büros in London, New York, Santiago De Chile, Lahore, Shanghai, Seoul, Hongkong und München.

Ammad Ahmad, Gründer und Geschäftsführer von Atheneum Partners: „Die Verbesserung unserer Technologieplattform wird für die Zukunft des Unternehmens von entscheidender Bedeutung sein, um unseren Kunden noch bessere Lösungen anbieten zu können."
Ammad Ahmad, Gründer und Geschäftsführer von Atheneum Partners: „Die Verbesserung unserer Technologieplattform wird für die Zukunft des Unternehmens von entscheidender Bedeutung sein, um unseren Kunden noch bessere Lösungen anbieten zu können."
(Bild: Atheneum)

Verbesserung der Technologieplattform auf der Agenda

Mit der neuen Finanzierung - die Runde wird von dem unabhängigen Tech-Investor Crosslantic Capital Management angeführt - möchte Atheneum Partners die Expansion weiter vorantreiben und den Eintritt in neue Märkte ermöglichen. Zudem plant Atheneum in den kommenden Jahren mehr als 70 neue Mitarbeiter einzustellen und weitere Investitionen in die Plattform-Technologie zu tätigen, um die Digitalisierung klassischer Research Prozesse weiter voranzutreiben.

„In den letzten zwölf Monaten haben wir ein sehr dynamisches Wachstum verzeichnet. Die Verbesserung unserer Technologieplattform wird für die Zukunft des Unternehmens von entscheidender Bedeutung sein, um unseren Kunden noch bessere Lösungen anbieten zu können", sagt Ammad Ahmad, Gründer und Geschäftsführer von Atheneum Partners.

Mathias Wengeler, Gründer und CEO von Atheneum Partners, ergänzt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Crosslantic. Wie bei jedem Unternehmen sind unsere Mitarbeiter unser wichtigstes Asset, daher liegt hier ein besonderer Fokus. Wir planen erheblich in unsere neuen und bestehenden Mitarbeiter zu investieren."

Mathias Wengeler, Gründer und CEO von Atheneum Partners: „Wir planen erheblich in unsere neuen und bestehenden Mitarbeiter zu investieren."
Mathias Wengeler, Gründer und CEO von Atheneum Partners: „Wir planen erheblich in unsere neuen und bestehenden Mitarbeiter zu investieren."
(Bild: Atheneum)

Atheneum bringt Unternehmen und Experten zusammen

Atheneum wurde 2010 von Mathias Wengeler und Ammad Ahmad gegründet. Seit 2012 verstärkt Marta Margolis das Führungsteam als Chief Business Development Officer. Atheneum arbeitet mit über 300 globalen Firmen und 10.000 aktiven Nutzern zusammen. Bei Atheneum Partners handelt es sich um eine globale Plattform für Marktforschung und Wissensaustausch. Die Mission des Unternehmens besteht darin, seine Kunden mit den weltweit besten Fachleuten und Branchenführern zusammenzubringen. Das liefert, so Atheneum Partners, hilfreiche Erkenntnisse und kreative Ideen, die sicherstellen, dass die Kunden ihr Unternehmen effizient voranbringen können.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45492790)