Registrierungspflichtiger Artikel

Interview 3DDruck Verband 3D-Druck braucht Öffentlichkeit

Autor: Jürgen Schreier, Lisa Marie Waschbusch

Der Vorsitzende des Verbands 3DDruck e.V., Dr. Justus Bobke, verrät im Interview, warum die additive Fertigung politische Lobbyarbeit braucht. Denn der 3D-Druck ist viel mehr als „nur“ eine spannende Technologie in Zeiten des digitalen Wandels, verändert er doch ganze Wertschöpfungsketten.

Firmen zum Thema

Dr. Justus Bobke ist Vorsitzender des Verbands 3DDruck e.V. Der Verband möchte Sprachrohr aller Akteure in der Wertschöpfungskette additive Fertigung sein und ihnen die notwendige "Öffentlichkeit" verschaffen.
Dr. Justus Bobke ist Vorsitzender des Verbands 3DDruck e.V. Der Verband möchte Sprachrohr aller Akteure in der Wertschöpfungskette additive Fertigung sein und ihnen die notwendige "Öffentlichkeit" verschaffen.
(Bild: Verband 3DDruck)

Gegründet wurde der Verband 3DDruck e.V. im April 2016. Es handelte sich damals im Prinzip um eine private Initiative. Wir sprechen manchmal davon, dass wir so etwas wie ein politisches Start-up sind. Die Personen, die den Verband damals gegründet haben, kennen sich seit Jahren gut und haben alle in irgendeiner Form zusammengearbeitet. Das war für uns wichtig, weil wir die Verbandsarbeit in der Anfangsphase – und in der befinden wir uns nach wie vor – ehrenamtlich machen. Man kann schlecht Menschen dazu motivieren, viel Zeit, Muße, Energie und Intelligenz zu investieren, wenn man nicht vorher diesen Charaktertest gemacht hat.

Verbände haben in der Regel eine politische Mission. Ist das beim Verband 3DDruck auch der Fall?

Das war ja der eigentliche Gründungsgrund. Ziel ist, dass eine Industrie, die viel Dynamik verspricht, überhaupt einen Stellenwert in der Öffentlichkeit und auf der politischen Bühne bekommt. Zielgruppe sind die Entscheider in der Politik. Nicht, dass wir das alles besser wüssten, aber die politischen Entscheider müssen „vorsortierte“ Informationen erhalten. Das ist Aufgabe der Lobbyarbeit und der Verbände.

Über den Autor

 Lisa Marie Waschbusch

Lisa Marie Waschbusch

Volontärin bei Industry of Things