IoT Premium Partner

Fachbeiträge & News

Edge Computing: schon bald keine Randerscheinung mehr?

Prognose

Edge Computing: schon bald keine Randerscheinung mehr?

26.06.19 - Ein rasantes Wachstum von Edge Computing scheint unmittelbar bevorzustehen, wie jüngste Studienergebnisse verlautbaren lassen. Der gleichzeitig starke Rückgang an Fachkräften könnte jedoch Probleme mit sich bringen und wo kommt eigentlich die benötigte Energie her? lesen

Vom Papierberg zur digitalen Ordnung

Use Case: Digitale Personalakte

Vom Papierberg zur digitalen Ordnung

26.06.19 - Richtig gemacht, erhöht eine konsequente Digitalisierung die Effizienz und reduziert Kosten. In der Personalabteilung gilt dies genauso wie in vielen anderen Unternehmensbereichen. Und je größer das Unternehmen ist, desto größer sind meist die Vorteile. lesen

Volkswagen platziert IT-Entwicklung in Dresden

Digitalisierung

Volkswagen platziert IT-Entwicklung in Dresden

25.06.19 - Volkswagen fertigt in der Gläsernen Manufaktur nicht nur Fahrzeuge, sondern baut den Dresdner Standort zum IT-Entwicklungszentrum aus. Dort entstehen künftig IT-Systeme für das Produktionsumfeld des Konzerns. lesen

Smarte Stores: KI verändert den Handel

Künstliche Intelligenz

Smarte Stores: KI verändert den Handel

25.06.19 - Smarte Algorithmen krempeln Läden und Supermärkte um: Wie sich der stationäre Handel mit Künstlicher Intelligenz im Wettbewerb besser behauptet. lesen

Sieben Beispiele für skurriles Denken künstlicher Intelligenz

KI in Realität und Fiktion

Sieben Beispiele für skurriles Denken künstlicher Intelligenz

24.06.19 - Wenn sich Harry Potter die Augen ausreißt und in den Wald wirft, kurzerhand eine eigene Grammatik entwickelt wird und maximale Ordnung in Listen durch Löschung derselben erzeugt wird, hat das mit der skurrilen Art zu tun, wie künstliche Intelligenzen „denken“. lesen

20 Jahre Wi-Fi Alliance: Auf gute Funk-Kooperation!

Drahtlosnetzwerke

20 Jahre Wi-Fi Alliance: Auf gute Funk-Kooperation!

24.06.19 - 1999 trat die Wi-Fi Alliance an, nervigen Interoperabilitätsproblemen zwischen frühen 802.11-Produkten den Garaus zu machen. Zeit für einen Rückblick, was sich seitdem in Punkto Standardisierung getan hat – und für einen Ausblick auf die Zukunft der Drahtlosnetzwerke. lesen

Digitalisierung: Plattform oder Klassisches Geschäft?

Strategie

Digitalisierung: Plattform oder Klassisches Geschäft?

24.06.19 - Digitalisierungsstrategien, die sowohl Plattformtechnologien als auch -geschäftsmodelle berücksichtigen, sind erfolgversprechend. Mit den „L-Konzepten“ beschreiben wir zwei erprobte Modelle. lesen

Newsletteranmeldung

Industry of Things

Newsletteranmeldung

Industry of Things

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Fachbeiträge & News

Maschinelles Lernen direkt auf dem eingebetteten System

Sensornahe KI

Maschinelles Lernen direkt auf dem eingebetteten System

23.06.19 - Forscher des Fraunhofer IMS haben eine sensornahe KI für Mikrocontroller und eingebettete Systeme entwickelt, die ein voll konfigurierbares, künstliches neuronales Netz umfasst. Hier steht nicht Big Data im Fokus, sondern Mikrointelligenz – beispielsweise für Handschriften- und Gestenerkennung. lesen

Sind deutsche Startups unglücklich?

„Deutscher Startup Monitor“ und Bitkom-Studie

Sind deutsche Startups unglücklich?

22.06.19 - Mit durchschnittlich über zwölf Mitarbeitern pro Neugründung etabliert sich das Startup-Ökosystem als bedeutender Wirtschaftsfaktor in Deutschland. In der Gründerszene spielen neue Technologien wie KI eine wichtige Rolle. Bemängelt wird fehlendes Kapital sowie bürokratische Hürden. lesen

Mit drahtloser Sensorik 30 Prozent weniger Wasserverbrauch

Smart Farming

Mit drahtloser Sensorik 30 Prozent weniger Wasserverbrauch

21.06.19 - Kabellose Bodenfeuchtesensoren, die mit einem Kerlink-Referenzdesign entwickelt und gebaut wurden, erlauben in Verbindung mit der LoRaWAN-Techologie Landwirten ein optimiertes Wassermanagement unter Echtzeitbedingungen. Der Lohn: ein rund 30 Prozent geringerer Wasserverbrauch. lesen