In eigener Sache

Neues Standardwerk zu Industrie 4.0 erschienen

| Redakteur: Matthias Brandstätter

Das IoT-Team präsentiert stolz das neue Fachbuch für die Digitalisierung der Produktion: "Industrie 4.0 - Potenziale erkennen und umsetzen" von Thomas Schulz (Hrsg.)
Das IoT-Team präsentiert stolz das neue Fachbuch für die Digitalisierung der Produktion: "Industrie 4.0 - Potenziale erkennen und umsetzen" von Thomas Schulz (Hrsg.) (Bild: Vogel Business Media)

Digital to Print: Das Team von Industry of Things betreibt nicht nur das größte, deutschsprachige Portal zum industriellen Internet der Dinge, sondern gibt nun auch ein Fachbuch zur Digitalisierung der Industrie heraus.

Als inhaltlich verantwortlicher Herausgeber konnte Thomas Schulz, Channel Manager bei General Electric, gewonnen werden. Der Fokus des Fachbuchs "Industrie 4.0" liegt auf dem Identifizieren von Potenzialen. Außerdem soll es dem Leser - insbesondere aus dem industriellen Mittelstand - als praktischer Leitfaden für die Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten dienen.

Das Fachbuch "Industrie 4.0 - Potenziale erkennen und umsetzen" ist in der 1. Auflage bei Vogel Business Media erschienen und auch als eBook erhältlich.
Das Fachbuch "Industrie 4.0 - Potenziale erkennen und umsetzen" ist in der 1. Auflage bei Vogel Business Media erschienen und auch als eBook erhältlich. (Bild: Vogel Business Media)

Neben Schulz widmen sich weitere bekannte Experten aus verschieden Industriezweigen den Möglichkeiten und Chancen der digitalen Transformation. Denn das Internet of Things, die Machine-to-Machine-Kommunikation und die vernetzte Produktion lassen keine Technologie oder Branche unberührt. Das Thema "Digitalisierung" wird umfassend und in allen Facetten beleuchtet und analysiert. Dabei liegt das Hauptaugenmerk der Beiträge nicht nur auf den Potenzialen, die das IIoT den Unternehmen bietet, sondern auch auf der konkreten Umsetzung von Industrie 4.0-Anwendungen. Das Buch richtet sich an alle Leser, der sich grundlegend in die Industrie-4.0-Thematik einarbeiten möchten und dafür praxisbezogene, allgemein verständliche Informationen benötigen.

Hier das Buch versandkostenfrei bestellen!

Industrie 4.0 konkret

Das Buch teilt sich in drei große Themenblöcke auf: Der Bereich Smart Products behandelt vorrangig die innovative Produktentwicklung, denn mit neuen Technologien steigt auch die Anspruchshaltung der Kunden an verschiedene Lösungen. Mit dem Oberpunkt Smart Services wiederum werden neue Geschäftsmodelle für das Internet der Dinge vorgestellt. Wie die ganze Produktion vernetzt und adaptiv gestaltet werden kann, zeigt der Block Smart Factories. Abschließend werden neben diesen drei zentralen Aspekten des industriellen Internet of Things auch die neuen Rahmenbedingungen und Rechtsgrundlagen beleuchtet. Zudem spielt die Systemsicherheit in den Betrachtungen der Autoren eine wichtige Rolle.

Die Autoren

Thomas Schulz ist als Channel Manager bei General Electric für das Digitalgeschäft in Zentral- und Osteuropa verantwortlich. Die Hauptzielgruppe bildet hierbei der Mittelstand, der im Rahmen der Digitalisierung vor besonderen Herausforderungen steht. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat Thomas Schulz tiefe Einblicke in den Status Quo und über mögliche Stolpersteine bei der Implementierung von IoT-Technologien in der Industrie erhalten. Um diese möglichen Hürden zu überwinden, engagiert sich der Herausgeber des Fachbuchs "Industrie 4.0" zusätzlich in der Plattform Industrie 4.0 und fördert somit aktiv den fachlichen Austausch über alle Branchen hinweg.

Auch Dr. Daniel Senff und Henning Banthien reihen sich als Vertreter der Plattform Industrie 4.0 in die Autorenliste ein. Auch andere Organisationen und Verbände sind vertreten: Stefan Hoppe, Vorstand bei der OPC Foundation, sowie Wolfgang Dorst, der als Leiter den Bereich Industrial Internet bei Bitkom verantwortet, geben detaillierte Einblicke in ihre jeweiligen Themenfelder. Dr. Richard Soley, Executive Director beim IIC (Industrial Internet Consortium), ist mit einem Beitrag über das Ökosystem des Internet of Things vertreten.

Um das Konzept "Industrie 4.0" praxisbezogen darzustellen, sind auch Experten aus renommierten Unternehmen an Bord: Martin Hankel (Projektleiter Industrie 4.0 Technik, Bosch Rexroth), Heinrich Munz (Lead Architect Industrie 4.0, Kuka), Dr. Karsten Schweichhart (Business Development Industrie 4.0, T-Systems) und Jan Rodig (CEO, tresmo) seien hier beispielhaft genannt.

Das Buch ist bei Vogel Business Media in der ersten Auflage erschienen. Hier finden Sie weitere Informationen zu der Neuerscheinung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44855625 / IoT Szene)