Logo
29.03.2017

Artikel

Das sind Deutschlands Expertinnen für Industrie 4.0

Am 8. März feiern wir den Weltfrauentag. Auf den meisten Konferenzen rund um das Internet der Dinge herrscht aber ein klarer Männerüberschuss. Dabei gibt es genügend Beispiele für Frauen, die sich mit Industrie 4.0 und IoT beschäftigen und Expertinnen auf ihrem Gebiet sind. In un...

lesen
Logo
29.03.2017

Artikel

Das sind Deutschlands Expertinnen für Industrie 4.0

Am 8. März feiern wir den Weltfrauentag. Auf den meisten Konferenzen rund um das Internet der Dinge herrscht aber ein klarer Männerüberschuss. Dabei gibt es genügend Beispiele für Frauen, die sich mit Industrie 4.0 und IoT beschäftigen und Expertinnen auf ihrem Gebiet sind. In un...

lesen
Logo
08.03.2017

Artikel

Internationales Forschernetzwerk will Teilchen noch genauer wiegen

Die präziseste Waage der Welt nimmt Ende des Jahres in Karlsruhe ihren Betrieb auf und soll die Masse des Neutrinos bestimmen. Aber die Physiker des KIT (Karlsruher Institut für Technologie) und der Universität Heidelberg machen sich bereits jetzt Gedanken über die nächste Genera...

lesen
Logo
08.03.2017

Artikel

Das sind Deutschlands Industrie 4.0-Expertinnen

Am 8. März feiern wir den Weltfrauentag. Auf den meisten Konferenzen rund um das Internet der Dinge herrscht aber ein klarer Männerüberschuss. Dabei gibt es genügend Beispiele für Frauen, die sich mit Industrie 4.0 und IoT beschäftigen und Expertinnen auf ihrem Gebiet sind. In u...

lesen
Logo
08.03.2017

Artikel

Das sind Deutschlands Expertinnen für Industrie 4.0

Am 8. März wird der Weltfrauentag begangen. Auf den meisten IoT-Konferenzen herrscht aber ein klarer Männerüberschuss. Dabei gibt es zahlreiche Frauen, die sich mit Industrie 4.0 und IoT beschäftigen und Expertinnen auf ihrem Gebiet sind. In unserer Bildergalerie stellen wir die...

lesen
Logo
08.03.2017

Artikel

Das sind Deutschlands Industrie 4.0-Expertinnen

Am 8. März feiern wir den Weltfrauentag. Auf den meisten Konferenzen rund um das Internet der Dinge herrscht aber ein klarer Männerüberschuss. Dabei gibt es genügend Beispiele für Frauen, die sich mit Industrie 4.0 und IoT beschäftigen und Expertinnen auf ihrem Gebiet sind. In u...

lesen
Logo
24.02.2017

Artikel

Positionspapier zur Lage der Cybersicherheit in Deutschland

Die wichtigsten Herausforderungen für die Cybersicherheit in Deutschland sowie konkrete Vorschläge, wie sich diese bewältigen lassen, beschreibt ein neues Positionspapier drei führender Institute. Verfasser sind das Cispa in Saarbrücken, das Crisp in Darmstadt und das Kastel in K...

lesen
Logo
23.02.2017

Artikel

Positionspapier zur Lage der Cybersicherheit in Deutschland

Die wichtigsten Herausforderungen für die Cybersicherheit in Deutschland sowie konkrete Vorschläge, wie sich diese bewältigen lassen, beschreibt ein neues Positionspapier drei führender Institute. Verfasser sind das CISPA in Saarbrücken, das CRISP in Darmstadt und das KASTEL in K...

lesen
Logo
21.02.2017

Artikel

Positionspapier zur Lage der Cybersicherheit in Deutschland

Die wichtigsten Herausforderungen für die Cybersicherheit in Deutschland sowie konkrete Vorschläge, wie sich diese bewältigen lassen, beschreibt ein neues Positionspapier drei führender Institute. Verfasser sind das CISPA in Saarbrücken, das CRISP in Darmstadt und das KASTEL in K...

lesen
Logo
09.02.2017

Artikel

Kostengünstige Glasbauteile für Mikrostrukturen

Karlsruher Forscher haben laut eigener Aussage ein Verfahren erfunden, mit dem sie Glasbauteile unkompliziert und kostengünstig strukturieren können. Ausgangsstoff ist ein Nanocomposite, das sich wie Kunststoff verarbeiten lässt: Das sogenannte Liquid Glass ist bei Raumtemperatur...

lesen
Logo
08.02.2017

Artikel

3D-Simulation lässt Heidelberger Schloss wiederauferstehen

Blitzeinschläge, Brände, Kriege – das Heidelberger Schloss hat über die Jahrhunderte viel aushalten müssen. Jetzt hat ein Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die Burg in ihrer einstigen Gestalt wiedererstehen lassen – als dreidimensionale virtuelle Rekonstrukt...

lesen
Logo
18.01.2017

Artikel

Neuartige LED-Straßenleuchten helfen beim Sparen

Am KIT haben Wissenschaftler deutlich sparsamere LED-Leuchten entwickelt. Möglich wurde das durch ein spezielles Zusammenschalten vieler LED-Dioden. Vorteile sollen die verringerten Kosten und das angenehmere Licht sein.

lesen
Logo
01.11.2016

Artikel

Methanol aus nachwachsenden Rohstoffen

Um den Verbrauch von Kohlenstoff bei der Herstellung chemischer Produkte künftig zu reduzieren, sucht der Forschungsverbund Opti-Me-O-H nach einer neuartigen Prozesskette für die Synthese der Basis-Chemikalie Methanol. Biomasse soll genutzt werden, um einen Teil des Rohstoffbedar...

lesen
Logo
09.08.2016

Artikel

Karlsruhe als Teststrecke

In Karlsruhe wird ein Testfeld für automatisiertes Fahren aufgebaut werden. Unter Beteiligung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) soll hier in den nächsten zwölf Monaten ein Versuchsareal entstehen, auf dem Firmen und Forschungseinrichtungen Dienstleistungen rund um da...

lesen
Logo
01.08.2016

Artikel

Eine kommende Alternative zu Lithium-Ionen-Batterien

Das Helmholtz-Institut Ulm (HIU) des KIT veranstaltete am 21. und 22. Juli 2016 ein internationales Symposium über Magnesium-Batterien. Da Magnesium weniger reaktiv und somit weniger gefährlich als Lithium ist, investieren vermehrt Autohersteller in diese Technik.

lesen
Logo
28.07.2016

Artikel

Winziger Photodetektor erreicht Datenrate von 40 GBit/s

Dank der geringen Baugröße lassen sich die von KIT-Forschern entwickelten Photodetektoren platzsparend auf optischen Chips integrieren. Die Leistungsfähigkeit optischer Kommunikationssysteme kann so erheblich gesteigert werden.

lesen
Logo
20.07.2016

Artikel

Kleben von Stahlbauteilen

Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben eine neue Klebtechnik entwickelt, die es ermöglichen soll, Stahlbauteile miteinander zu verbinden. Die hybride Klebverbindung aus anorganischen und organischen Klebschichten soll sowohl für Steck- als auch für Überlapp...

lesen
Logo
18.07.2016

Artikel

Eine kommende Alternative zu Lithium-Ionen-Batterien

Das Helmholtz-Institut Ulm (HIU) des KIT veranstaltet am 21. und 22. Juli 2016 ein internationales Symposium über Magnesium-Batterien. Da Magnesium weniger reaktiv und somit weniger gefährlich als Lithium ist, investieren einige Autohersteller in diese Technologie.

lesen
Logo
18.07.2016

Artikel

Eine kommende Alternative zu Lithium-Ionen-Batterien

Das Helmholtz-Institut Ulm (HIU) des KIT veranstaltet am 21. und 22. Juli 2016 ein internationales Symposium über Magnesium-Batterien. Da Magnesium weniger reaktiv und somit weniger gefährlich als Lithium ist, investieren einige Autohersteller in diese Technologie.

lesen
Logo
09.06.2016

Artikel

Wissenschaftler sagen voraus, wer Europameister wird

Welches der 24 Teams der Fußballeuropameisterschaft den Titel gewinnt, steht erst in einem Monat fest. Doch welche Taktik erfolgversprechend ist, können Forscher des KIT schon jetzt sagen. Und dank Big Data und Statistik wissen Wissenschaftler des KIT schon heute, wer der wahrsch...

lesen
Logo
09.06.2016

Artikel

Wissenschaftler sagen voraus, wer Europameister wird

Welches der 24 Teams der Fußballeuropameisterschaft den Titel gewinnt, steht erst in einem Monat fest. Doch welche Taktik erfolgversprechend ist, können Forscher des KIT schon jetzt sagen. Und dank Big Data und Statistik wissen Wissenschaftler des KIT schon heute, wer der wahrsch...

lesen
Logo
09.06.2016

Artikel

Wissenschaftler sagen voraus, wer Europameister wird

Welches der 24 Teams der Fußballeuropameisterschaft den Titel gewinnt, steht erst in einem Monat fest. Doch welche Taktik erfolgversprechend ist, können Forscher des KIT schon jetzt sagen. Und dank Big Data und Statistik wissen Wissenschaftler des KIT schon heute, wer der wahrsch...

lesen
Logo
08.06.2016

Artikel

Wissenschaftler sagen voraus, wer Europameister wird

Welches der 24 Teams der Fußballeuropameisterschaft den Titel gewinnt, steht erst in einem Monat fest. Doch welche Taktik erfolgversprechend ist, können Forscher des KIT schon jetzt sagen. Und dank Big Data und Statistik wissen Wissenschaftler des KIT schon heute, wer der wahrsch...

lesen
Logo
08.06.2016

Artikel

Wissenschaftler sagen voraus, wer Europameister wird

Welches der 24 Teams der Fußballeuropameisterschaft den Titel gewinnt, steht erst in einem Monat fest. Doch welche Taktik erfolgversprechend ist, können Forscher des KIT schon jetzt sagen. Und dank Big Data und Statistik wissen Wissenschaftler des KIT schon heute, wer der wahrsch...

lesen
Logo
08.06.2016

Artikel

Experten errechnen den Fußballeuropameister 2016

In dieser Woche beginnt die Fußball-EM in Frankreich. Welches der 24 Teams den Titel letztlich erringen wird, wissen wir erst in einem Monat. Forscher können allerdings jetzt schon errechnen, welche Taktik erfolgversprechend ist und wer somit die größte Chance auf die Europameist...

lesen
Logo
08.06.2016

Artikel

KIT-Experten errechnen den Fußballeuropameister 2016

In dieser Woche beginnt die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich. Welches der 24 Teams den Titel letztlich erringen wird, wissen wir erst in einem Monat. Forscher des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) können allerdings jetzt schon errechnen welche Taktik erfolgverspre...

lesen
Logo
08.06.2016

Artikel

KIT-Experten errechnen den Fußballeuropameister 2016

In dieser Woche beginnt die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich. Welches der 24 Teams den Titel letztlich erringen wird, wissen wir erst in einem Monat. Forscher des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) können allerdings jetzt schon errechnen welche Taktik erfolgverspre...

lesen
Logo
07.06.2016

Artikel

Wissenschaftler sagen voraus, wer Europameister wird

Welches der 24 Teams der Fußballeuropameisterschaft den Titel gewinnt, steht erst in einem Monat fest. Doch welche Taktik erfolgversprechend ist, können Forscher des KIT schon jetzt sagen. Und dank Big Data und Statistik wissen Wissenschaftler des KIT schon heute, wer der wahrsch...

lesen
Logo
31.03.2016

Artikel

Wissenschaftler lüften neues Geheimnis der Kavitation

Pumpenbetreiber scheuen sie wie der Teufel das Weihwasser: die Kavitation. Jetzt haben Forscher eine bisher unbekannte Entstehungsweise von Kavitationsblasen mithilfe einer Modellrechnung entdeckt – ein vielversprechender Ansatz gegen Verschleiß in Pumpen und Gleitlagern.

lesen
Logo
31.03.2016

Artikel

Wissenschaftler lüften neues Geheimnis der Kavitation

Pumpenbetreiber scheuen sie wie der Teufel das Weihwasser: die Kavitation. Jetzt haben Forscher eine bisher unbekannte Entstehungsweise von Kavitationsblasen mithilfe einer Modellrechnung entdeckt – ein vielversprechender Ansatz gegen Verschleiß in Pumpen und Gleitlagern.

lesen
Logo
15.03.2016

Artikel

Laserquelle für nanophotonische Biosensoren

In der Nanophotonik ist es erstmals gelungen, einen Laser mit organischem Verstärkungsmedium auf einem Silizium-Photonik-Chip zu integrieren. Dieser Ansatz eröffnet ein enormes Potenzial für kostengünstige Biosensoren, die wie heutige Blutzucker-Messstreifen einmalig und ohne Ste...

lesen
Logo
14.03.2016

Artikel

Öl- und Gas-Boom lässt Methan-Ausstoß ansteigen

Methan ist wie Kohlendioxid eines der wesentlichen Treibhausgase. Während die Konzentration von Methan in der Atmosphäre um die Jahrtausendwende stagnierte, steigt sie seit 2007 wieder stark an. Die Ursache hierfür war bislang nicht bekannt. Eine aktuelle Studie von Klimaforscher...

lesen
Logo
14.03.2016

Artikel

Öl- und Gas-Boom lässt Methan-Ausstoß ansteigen

Methan ist wie Kohlendioxid eines der wesentlichen Treibhausgase. Während die Konzentration von Methan in der Atmosphäre um die Jahrtausendwende stagnierte, steigt sie seit 2007 wieder stark an. Die Ursache hierfür war bislang nicht bekannt. Eine aktuelle Studie von Klimaforscher...

lesen
Logo
29.02.2016

Artikel

KIT-Studenten starten mehrsprachiges Jobportal für Flüchtlinge

Studierende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wollen die Situation der nach Deutschland geflüchteten Menschen nachhaltig verbessern. Dazu haben sie Welcome2Work ins Leben gerufen – eine Job-Vermittlungsplattform, die sich speziell an Geflüchtete richtet.

lesen
Logo
06.01.2016

Artikel

Energiewende: Batterie und Kondensator vereinen

Zur Energiewende gehört auch die intelligente Energienutzung. Doch noch gibt es beispielsweise keinen passenden Speicher für die Industrie, um die Bremsenergie der vielen Maschinen in Deutschland effizient zurückzugewinnen. Notwendig wäre ein Hybridspeicher, der die ergänzenden E...

lesen
Logo
14.12.2015

Artikel

Einfluss des Klimawandels auf die arktische Ozonschicht

Eine vom Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) koordinierte Messkampagne mit dem deutschen Forschungsflugzeug Halo untersucht den Einfluss des Klimawandels auf die arktische Ozonschicht und Prozesse in der darunter liegenden Tropopausenregion.

lesen
Logo
10.11.2015

Artikel

Sensor entdeckt Kabelbrand, bevor es brennt

Feuer entstehen häufig durch schmorende Elektrokabel – sogenannte Kabelbrände. Neuartige Sensortechnologie hilft solche Schwelbrände frühzeitig zu entdecken, indem sie die Kunststoff-Ausdünstungen überhitzter Isolierkabel analysiert. Wissenschaftler am KIT und der Hochschule Karl...

lesen
Logo
02.07.2015

Artikel

Dünnschicht-Solarzellen aus Nanokristallen

Projekt NanoSolar erforscht neue Materialien und verbesserte Herstellungsverfahren für Perowskit-Solarzellen. Wichtigstes Forschungsziel: Ungiftige Metalle sollen die bisher benötigten umweltschädlichen Bleiverbindungen ersetzen.

lesen
Logo
10.06.2015

Artikel

KIT zeigt neue Verfahren für die Energiewende

Neue Energieträger erschließen und nachhaltige Energien zwischenspeichern sind zwei große Herausforderungen der Energiewende. Auf seinem Stand auf der Messe ACHEMA (9.2 D67) stellt das KIT vom 15. bis 19. Juni 2015 in Frankfurt die neusten Verfahren dazu vor.

lesen
Logo
09.06.2015

Artikel

Druckverfahren bringt dreidimensionale Objekte zum Leuchten

Herkömmliche Leuchtfolien – Elektrolumineszenz(EL)-Folien – sind nur bis zu einem gewissen Grad biegbar und lassen sich´leicht auf ebene Flächen aufbringen. Das am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Zusammenarbeit mit der Firma Franz Binder GmbH & Co. entwickelte ne...

lesen