Unsichtbare Angriffe aus dem Internet der Dinge

Gastkommentar

Unsichtbare Angriffe aus dem Internet der Dinge

Die längste Attacke dauerte 292 Stunden und lieferte im vierten Quartal 2016 den Rekord für den heftigsten DDoS-Angriff im vergangenen Jahr. 2017 wird es vermehrt zu Angriffen kommen. lesen

Sicherheitsrisiken durch die digitale Transformation

IT-Security Management

Sicherheitsrisiken durch die digitale Transformation

Durch die zunehmende Verlagerung von Diensten und Daten ins Internet entstehen zahlreiche neue Risiken. Generell sind diese bei der Digitalisierung nicht vermeidbar und können nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Parallel zur Ausarbeitung einer digitalen Strategie sollten Unternehmen deshalb auch eine stringente Security-Strategie einführen. lesen

Wikileaks enthüllt Hacking-Tools der CIA

Zero Day Exploits und Vorgehensweisen

Wikileaks enthüllt Hacking-Tools der CIA

Wikileaks hat eine neue Serie an Enthüllungen angekündigt. Unter dem Codenamen Vault 7 wollen die Aktivisten sensible Inhalte veröffentlichen, die Aufschluss über die Hacking-Aktivitäten der CIA geben. Als einer der Stützpunkte wird das US-Konsulat in Frankfurt genannt. lesen

Hard- und Softwareschutz schon bei Herstellung von IoT-Geräten

Cyberabwehr

Hard- und Softwareschutz schon bei Herstellung von IoT-Geräten

Moderne Cyberangriffe sind schwer vorhersehbar, bleiben lange unentdeckt und richten im Geheimen gewaltige Schäden an. Was können Hersteller von IoT-Geräten gegen diese Bedrohungen unternehmen? lesen

IoT-Sicherheit fehlen die passenden Anreize

Risiko Internet of Things

IoT-Sicherheit fehlen die passenden Anreize

Dass Geräte im IoT Sicherheitslücken aufweisen, ist seit Jahren bekannt. Doch vergangenen Oktober, als Nutzer plötzlich nicht mehr auf Twitter oder Netflix zugreifen konnten, bekam die Öffentlichkeit einen kleinen Vorgeschmack auf die Konsequenzen dieser Schwachstellen. Um IoT-Sicherheit aber wirklich umzusetzen, scheint allen Beteiligten der nötige Anreiz zu fehlen. lesen

Ist Ihr Netz fit für die digitale Transformation?

Digitale Transformation

Ist Ihr Netz fit für die digitale Transformation?

Unternehmen wollen dieses Jahr viel Geld in die digitale Transformation stecken. Anwendungsfälle gibt es viele und die Erwartungen sind hoch. Doch damit Firmen Erfolg haben, müssen sie sicherstellen, dass ihre Infrastrukturen leistungsfähig sind, und zwar zu jeder Zeit. lesen

Virenschutz für Produktionsroboter muss sein!

Sicherheit für vernetzte Produktionsanlagen

Virenschutz für Produktionsroboter muss sein!

Trotz vieler Sicherheitsrisiken bietet das Internet of Things (IoT) nicht nur für die Industrie große Chancen, sondern auch für Security-Dienstleister und Versicherungen. Vernetzte Produktionsanlagen brauchen neue IT-Security-Konzepte für den Mittelstand, sagt Dr. Bettina Horster, Direktorin Mobile im eco - Verband der Internetwirtschaft. lesen

Sichere Entwicklung braucht statistische Analyse

So lässt sich sich ein sicherer Entwicklungsprozess gestalten

Sichere Entwicklung braucht statistische Analyse

Die Antwort auf die Frage, wann die statische Analyse zum Einsatz kommen sollte, ist relativ einfach: „Immer dann, wenn Code entwickelt wird.“ Eigentlich müsste es aber heißen: „Als Bestandteil eines strukturierten, sicheren Entwicklungsprozesses.“ lesen

Schwachstelle SCADA: So lassen sich Industrie 4.0 Umgebungen absichern

Cybersecurity

Schwachstelle SCADA: So lassen sich Industrie 4.0 Umgebungen absichern

Die Zahl der registrierten Cyberangriffe wächst. Ständig werden neue Schadprogramme ins Netz gespeist, um fremde Daten auszuspähen. Besonders für kritische Infrastrukturen aber auch für die Fertigungsindustrie sind diese Attacken gefährlich, denn Hacker begnügen sich nicht mit den Daten, sondern versuchen ganze Steuerungen zu übernehmen. lesen

Damit Ihr Hund an sein Futter kommt

Verfügbarkeit im Internet der Dinge

Damit Ihr Hund an sein Futter kommt

Je mehr wir uns auf das Internet der Dinge verlassen, desto höher wird der Druck auf Organisationen, die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit dieser Dienste sicherzustellen. Sogar bei scheinbar trivialen Geräten können Störungen dazu führen, dass Verbraucher skeptisch gegenüber diesen neuen Technologien werden. Das hat der Fall von PetNet, einem Hersteller von Haustier-Futterautomaten, gezeigt. lesen

Newsletteranmeldung

Industry of Things

Industry of Things

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.