I4.0-Guru Bauernhansl: Digitalisierung reduziert Komplexität

Denker treffen Lenker

I4.0-Guru Bauernhansl: Digitalisierung reduziert Komplexität

Mittelständische Unternehmen zu motivieren, zeitnah auf Marktveränderungen zu reagieren den digitalen Change anzupacken, ist Ziel der Veranstaltungen des Netzwerkes Innovationsregion Mainfranken. Am 20. Juni 2017 traf man sich bei Kurtz Ersa zum Gedankenaustausch. lesen

Mit I4.0-Technologien die Ressourceneffizienz steigern

IPA-Studie

Mit I4.0-Technologien die Ressourceneffizienz steigern

Wer meint, Industrie 4.0 und Ressourceneffizienz hätten nichts miteinander zu tun, der irrt. Vielmehr lassen sich Digitalisierungstechniken nutzen, um auch die Ressourcennutzung nachhaltig zu verbessern. Konkrete Beispiele und Vorgehensweisen schildert eine neue Studie des Fraunhofer IPA. lesen

Eine Prüfzelle bedient sich selbst

Messtechnik à la Industrie 4.0

Eine Prüfzelle bedient sich selbst

MartinMechanic hat für ein Elektrounternehmen eine vollautomatische Prüfzelle entwickelt, die direkt mit Logistiklager verknüpft ist und von dort permanent mit "Prüflingen" versorgt wird. Drei Roboter sorgen für die "mannlose" Teileprüfung im Drei-Schicht-Betrieb. lesen

Roboterintegration schließt Automatisierungslücken

Softwareseitige Integration

Roboterintegration schließt Automatisierungslücken

Damit man Produktionsprozesse flexibler gestalten kann, müssen sich Industrieroboter nahtlos in die Automatisierungsarchitektur einfügen. Moderne Motion-Control-Lösungen ermöglichen eine direkte Integration der Roboter auf Steuerungs- und MES-Ebene. lesen

LNI4.0 erweitert Industrie-4.0-Testszenarien für KMU

Industrie 4.0 für "Umsetzer"

LNI4.0 erweitert Industrie-4.0-Testszenarien für KMU

Zum Digital Gipfel 2017 am 12. Juni in Ludwigshafen hat der Verein Labs Network Industrie 4.0 (LNI4.0) sein Informationsangebot erweitert. Die Praxisbeispiele auf der Website www.lni40.de liefern vor allem kleinen und mittleren Unternehmen eine Fülle an Ideen zur Umsetzung von Industrie-4.0-Projekten. lesen

Kundenbeziehungen in der digitalen Welt

CRM vs. CXM

Kundenbeziehungen in der digitalen Welt

Die Customer Experience rückt immer mehr in den Fokus der Unternehmen. Aber reicht klassisches Customer Relationship Management (CRM) für die wachsenden Möglichkeiten in der Kundenbeziehungspflege noch aus? lesen

Erfolgreicher Auftakt von

Eventreihe zur digitalen Transformation

Erfolgreicher Auftakt von "MindShift Mittelstand"

Wissenstransfer zum Thema Digitalisierung sowie Networking mit Start-Ups, Trendsettern und Unternehmen bietet die neue Veranstaltungsreihe "MindShift Mittelstand". Am 2. Juni 2017 ging das Eventformat der Online-Plattform "Industry of Things" an den Start. lesen

Logistik fit für die vernetzte Industrie

ProveIT

Logistik fit für die vernetzte Industrie

Flexible und zuverlässige Logistiknetzwerke sind elementarer Bestandteil einer vernetzten Industrie. Aktuelle Forschungsergebnisse von Bosch und Partnern machen die Logistik jetzt fit für die vernetzte Industrie. Ergebnisse der dreijährigen Zusammenarbeit: eine integrierte Steuerungs- und Planungsplattform, eine App für Lkw-Fahrer und Services für Disponenten. lesen

Historisches Laufrad nachgebaut und elektrifiziert

200 Jahre Fahrrad

Historisches Laufrad nachgebaut und elektrifiziert

Vor 200 Jahren – am 12. Juni 1817 – fuhr der Erfinder Karl von Drais erstmals eine längere Fahrt mit seinem Laufrad, der Urform des Fahrrades. Dieses Jubiläum nahm ein Team der Universität des Saarlandes zum Anlass, das historische Fortbewegungsmittel nachzubauen und zu elektrifizieren. So entstand die „Draisine 200.0“. Zudem nutzten die Informatiker das Projekt, um Softwareprogramme für die E-Bike-Industrie zu optimieren. lesen

Der Mensch im Fokus – auch bei Industrie 4.0

Interview mit Frank Schädler, Trumpf

Der Mensch im Fokus – auch bei Industrie 4.0

Wie sieht der Service der Zukunft aus? Frank Schädler, Geschäftsführer von Trumpf Werkzeugmaschinen Deutschland, spricht über die Herausforderungen der digitalen Transformation und darüber, was ein Werkzeugmaschinenhersteller tun kann, um auch im Jahr 2020 noch erfolgreich zu sein lesen

Newsletteranmeldung

Industry of Things

Industry of Things

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.